Ein schwer lädiertes Verhältnis: Chefs und ihre Mitarbeiter – im Regen stehen gelassen und ausgebootet statt gecoacht

Nicht einmal jede vierte Führungskraft hat Führen gelernt laut dem Verband für Fach- und Führungskräfte. Im Klartext: Die meisten Vorgesetzten hierzulande sind nicht für das ausgebildet, was sie tagtäglich tun. Und das in dem Land, wo es Quereinsteiger extrem schwer haben ... » weiterlesen

Führungskräfte ohne Digitalstrategie (8) – Charisma wird bei Führungskräften ziemlich unwichtig, Netzwerken-Können steht dagegen ganz oben. Von Ulrich Goldschmidt vom DFK-Verband für Führungskräfte

Führungskräfte ohne Digitalstrategie: Gastbeitrag von Ulrich Goldschmidt (8). » Weiterlesen

Warum Betriebsräte agiles Arbeiten manchmal torpedieren und Führungskräfte umgeschult werden, erzählt Freshfields-Arbeitsrechtler Ulrich Sittard im Interview

Ulrich Sittard, Arbeitsrechtler bei Freshfields, über die Folgen der Einführung von agilem Arbeiten in den Unternehmen.  » Weiterlesen

Drei Fragen an Führungskräfte-Coach Timo Müller: Wieso es sich nicht gehört, seinen Chef zu loben – auch in Zeiten angeblich moderner Führung

Drei Fragen an Führungskräfte-Coach Timo Müller, der das IKuF leitet, das Institut für Konfliktmanagement und Führungskommunikation: Warum ein Mitarbeiter seinen Chef nicht loben darf – obwohl wir doch sonst behaupten, in Zeiten modernen Führung und Work 4.0 zu leben. ... » weiterlesen

Fast jeder zweite Beschäftigte leidet unter körperlichen Beschwerden – wegen des Jobs

Man könnte glauben, dies sei die gute Nachricht: 43 Prozent der Mitarbeiter haben nicht das Gefühl, dass ihr Arbeitsalltag sie besonders plagt. Nur: Die Zahl ist dann insgesamt halt doch niedrig – denn nicht mal jeder zweite klingt derart unbeschwert. Und das ... » weiterlesen

Lese-Tipp Tina Groll: Social Undermining – die gefährliche, verkannte Chef-Spezies, die die Karrieren Untergebener sabotiert

Lese-Tipp Tina Groll von „zeit.de“ bei „die Chefin – der Blog für Führungsfrauen“: » Weiterlesen

Unternehmen führen ihre Mitarbeiterjahresgespräche ad absurdum – Gastbeitrag

Der Irrwitz mit den gefürchteten Mitarbeiterjahresgesprächen Gastbeitrag: Michael Hartmann, Wissenschaftler von der GGS German Graduate School of Management and Law in Heilbronn entlarvt die kontraproduktiven Mitarbeiterjahresgespräche » Weiterlesen

Ein Teller Fettuccine mit Ulrich Goldschmidt, den es wurmt, wenn Chefs am lebenden Objekt Führen üben

Unternehmen lassen die Führungskräfte nicht führen, sagt Ulrich Goldschmidt, CEO beim Berufsverband Die Führungskräfte. Wie bitte? Und er legt gleich noch nach: Führungskräfte werden hierzulande missbraucht – als Obersachbearbeiter. » Weiterlesen