Das Kriterium für gute Führungskräfte: Sie sind gerecht – und senken in ihrer Company den Krankenstand. Weil sie Mitarbeiter nicht zur Erschöpfung treiben und krank machen, zeigt der Fehlzeitenreport 2020.

Erinnern Sie sich noch an Calimero? Das kleine schwarze Küken aus der Fernsehserie, das eine riesige halben Eierschale auf dem Kopf hatte und fortwährend klagte: „Das ist eine himmelsschreiende Ungerechtigkeit!“ Die TV-Serie war für Kinder, aber unter ... » weiterlesen

Coronavirus: Wenn Kollegen weiter in die Gegend niesen. Rechtstipps von Arbeitsrechtler Jacob Keyl von Baker Tilly.

Das erste Arbeitsgericht beschäftigte sich schon mit dem Coronavrus: Wegen eines Antrags auf einstweilige Verfügung. Aktiv geworden war der Betriebsrat der Berliner Duty-Free-Shops in den Flughäfen Tegel und Schönefeld. Die Mitarbeiter wollten sich vor Ansteckung im Flughafen ... » weiterlesen

Der Employee Appreciation Day in den USA und Kanada. Einmal im Jahr – zusätzlich – sagen: „Danke für den Einsatz“

Kennen Sie den Employee Appreciation Day? In USA und Kanada ist dieser Tag – und zwar heute. Er ist immer am 6. März und dafür da, um Arbeitgeber ausdrücklich daran zu erinnern: Mitarbeiter gehören gewertschätzt. Man dankt ihnen für ihren Einsatz und ihre Arbeit. » Weiterlesen

Agiles Arbeiten? Ein deutsches Märchen in Unternehmen: Intern gelebt wird „bloß nicht“, nach außen erzählt „aber klar, wir sind ja schließlich modern“, belegt eine Studie

Nur angeblich gesucht: Mitarbeiter mit „unternehmerischem Denken“ ... » weiterlesen

Ein schwer lädiertes Verhältnis: Chefs und ihre Mitarbeiter – im Regen stehen gelassen und ausgebootet statt gecoacht

Nicht einmal jede vierte Führungskraft hat Führen gelernt laut dem Verband für Fach- und Führungskräfte. Im Klartext: Die meisten Vorgesetzten hierzulande sind nicht für das ausgebildet, was sie tagtäglich tun. Und das in dem Land, wo es Quereinsteiger extrem schwer haben ... » weiterlesen

Führungskräfte ohne Digitalstrategie (8) – Charisma wird bei Führungskräften ziemlich unwichtig, Netzwerken-Können steht dagegen ganz oben. Von Ulrich Goldschmidt vom DFK-Verband für Führungskräfte

Führungskräfte ohne Digitalstrategie: Gastbeitrag von Ulrich Goldschmidt (8). » Weiterlesen

Warum Betriebsräte agiles Arbeiten manchmal torpedieren und Führungskräfte umgeschult werden, erzählt Freshfields-Arbeitsrechtler Ulrich Sittard im Interview

Ulrich Sittard, Arbeitsrechtler bei Freshfields, über die Folgen der Einführung von agilem Arbeiten in den Unternehmen.  » Weiterlesen

Drei Fragen an Führungskräfte-Coach Timo Müller: Wieso es sich nicht gehört, seinen Chef zu loben – auch in Zeiten angeblich moderner Führung

Drei Fragen an Führungskräfte-Coach Timo Müller, der das IKuF leitet, das Institut für Konfliktmanagement und Führungskommunikation: Warum ein Mitarbeiter seinen Chef nicht loben darf – obwohl wir doch sonst behaupten, in Zeiten modernen Führung und Work 4.0 zu leben. ... » weiterlesen

Fast jeder zweite Beschäftigte leidet unter körperlichen Beschwerden – wegen des Jobs

Man könnte glauben, dies sei die gute Nachricht: 43 Prozent der Mitarbeiter haben nicht das Gefühl, dass ihr Arbeitsalltag sie besonders plagt. Nur: Die Zahl ist dann insgesamt halt doch niedrig – denn nicht mal jeder zweite klingt derart unbeschwert. Und das ... » weiterlesen