Risikoforscher Gerd Gigerenzer über richtige Entscheidungen in unsicherer Gegenwart: Hätten wir auf Berater gehört und Klinikbetten wegrationiert, hätten wir die Pandemie nicht so gut überstanden (Übernahme eines Interviews aus dem „Philosophie Magazin“)

„Wir sollten die Illusion der Gewissheit verlernen“   Wie können wir uns in einer unsicheren Gegenwart richtig entscheiden? Der Psychologe und Risikoforscher Gerd Gigerenzer über gelingende Kontingenzbewältigung und die Kraft der Intuition » Weiterlesen

Interview – Arbeitsrechtler Jan-Tibor Lelley zum Betrug beim Kurzarbeitergeld: Führungskräfte riskieren Vorstrafen, wenn sie beim Kurzarbeitergeld mogeln – oder dazu auffordern

In der Finanzkrise wurden damals bundesweit hunderte von Fällen aufgedeckt, in denen Unternehmen zu Unrecht Kurzarbeitergeld beantragt hatten. Die Textilkette C&A ist durch die Bundesanstalt für Arbeit und die Bundeszollverwaltung laut Presseberichten schon im Mai geprüft ... » weiterlesen

Boombranche Berater: Jeder zweite Personalberater muss Kurzarbeit anmelden, doch die meisten Strategie- und IT-Berater schaffen es ohne. Und sind auch optimistisch.

Die Beraterzunft erlebte in den vergangenen Jahren einen Boom, jetzt beantragen viele von ihnen Kurzarbeitergeld. Zwar florieren die Geschäfte der meisten Sanierungsberater, IT-Berater und Outplacementspezialisten (66 Prozent). Die Mehrzahl der Personalberatungen (71 Prozent) ... » weiterlesen

Lesetipp Arbeitsrecht-Interview mit Jan Tibor Lelley auf wiwo.de: „Unternehmen dulden Spesen-Rittertum mitunter ganz bewusst“

wiwo.de Lesehinweis: Dienstreisen mit Partner und andere Spesen-Themen, die für viel Ärger sorgen können im Interview mit Arbeitsrechtler Jan Tibor Lelley von Buse Heberer Fromm   » Weiterlesen

Arbeitgeber die jetzt nicht auf ihre Mitarbeiter zugehen, riskieren, dass sie noch für Jahre Urlaubsansprüche gewähren müssen. Nachträglich – Interview mit Arbeitsrechtler Ulrich Sittard von Freshfields

Wer seinen Urlaub nicht rechtzeitig nimmt, hat selbst schuld, wenn er verfällt. Mit dieser Haltung der Personalabteilungen ist es jetzt vorbei. Sie müssen plötzlich strenge Mitwirkungsobliegenheiten und Belehrungspflichte erfüllen, wie es die Juristen nennen. » Weiterlesen