Gallup-Studie 2019: Rund sechs Millionen Beschäftigte glauben nicht an ihr Unternehmen – mit 122 Milliarden Euro Folgeschäden, schuld sind die Führungskräfte selbst

Wenn Unternehmenslenker denken, sie hätten nur die falschen Mitarbeiter an Bord – nämlich zu alte -, um ihren Betrieb sicher in die digitale Zukunft zu bringen, irren sie sich gewaltig. Der gängige Trugschluss: Man muss die Alten nur austauschen gegen Jüngere, dann ... » weiterlesen

Wenn der Job – oder der erhoffte Job – wichtiger ist als die eigene Gesundheit

Leidensfähigkeit bescheinigte die „Ärzte-Zeitung“ den deutschen Arbeitnehmern: Wenn sie Beschwerden haben, gehen sie keineswegs sofort zum Arzt. Ganz im Gegenteil: Nur eine absolute Minderheit von 15 Prozent reagieren sofort und geht zum Arzt. » Weiterlesen

Fast jeder zweite Beschäftigte leidet unter körperlichen Beschwerden – wegen des Jobs

Man könnte glauben, dies sei die gute Nachricht: 43 Prozent der Mitarbeiter haben nicht das Gefühl, dass ihr Arbeitsalltag sie besonders plagt. Nur: Die Zahl ist dann insgesamt halt doch niedrig – denn nicht mal jeder zweite klingt derart unbeschwert. Und das ... » weiterlesen

Krankenschein für Erkältete für neun Euro per whatsapp: Unternehmen brauchen ihn nicht ohne weiteres akzeptieren (Gastbeitrag)

Erkältete Arbeitnehmer können sich über das Hamburger Start-up au-schein.de  für neun Euro von einem Tele-Arzt online krank schreiben lassen. Ohne Untersuchung. Den Krankenschein gibt‘s per WhatsApp. Hinter dem Start-up steht ein Jurist, Can Ansay. Unternehmen brauchen so ... » weiterlesen

In welchen US-Unternehmen die Mitarbeiter am liebsten arbeiten…und bei wem in Großbritannien, Frankreich und Kanada (II)

Die Jobbörse Glassdoor hat neben den deutschen Mitarbeitern auch die Liebe der Angestellten zu ihren Arbeitgebern in den USA, Großbritannien, Frankreich und Kanada untersucht: » Weiterlesen

Personaler im Elfenbeinturm und die überfällige Erkenntnis, dass Menschen keine Maschinen sind

40 Prozent der Arbeitnehmer würden nicht mit Sack und Pack für einen Job umziehen, empört sich mal wieder eine Umfrage. Diesmal hat der Personaldienstleister ManpowerGroup Solution 1400 Leute gefragt – mit der eindeutigen Botschaft: Wer bleibt, statt auf Fingerschnipp ... » weiterlesen

EuGH-Fall Erzberger gegen TUI zur Mitbestimmung im Aufsichtsrat: Mittelständler müssen die Revolution wohl doch nicht fürchten wg. abgesagt – Gastbeitrag von Boris Dzida

Viele Mittelständler gucken gebannt nach Luxemburg zum Europäischen Gerichtshof (EuGH). Denn von dort droht ihnen eine massive Ausweitung der Mitbestimmung in den Aufsichtsräten mittelgroßer Unternehmen. Doch nun gibt der Generalanwalt beim EuGH Entwarnung. Ob der Spuk vorbei ... » weiterlesen

Kein Anwaltsrat beim Blick in die Personalakte – das geht gar nicht, kritisiert Christoph Abeln das Bundesarbeitsgericht (Gastbeitrag)

Das Bundesarbeitsgericht verbietet Angestellten, ihre Personalakte vom Anwalt prüfen zu lassen – Gastkommentar von Christoph Abeln, Fachanwalt für Arbeitsrecht » Weiterlesen