Sozialabgaben sparen als Schuss, der bös´ nach hinten los gehen kann – Interview mit Arbeitsrechtler Boris Dzida

Betriebsprüfer vom Finanzamt und den Sozialversicherungen schauen immer genauer hin, ob sie nicht irgendwo für Beiträge nachkassieren können: etwa für Scheinselbständige, Minijobber, Schwarzarbeiter oder Zeitarbeiter, für die Unternehmen zu wenig berappt haben. Von vielen ... » weiterlesen

Vorwärts im Rückwärtsgang – Insourcen ist profitabler als Outsourcen, meint IT-Organisationsprofi Robin Prothmann

Jahrelang priesen Konzerne, IT-Dienstleister und Analysten das Outsoucen der IT. Mittlerweile gibt es jedoch prominente Fälle, in denen sich IT-Verantwortliche dagegen stemmen. Zu Recht, findet IT-Organisationsexperte Robin Prothmann, Partner der Strategieberatung SMP AG in ... » weiterlesen

Aus der Reihe „Kaputt gespart“. Dieses Mal: Krankenhäuser

Wieder so ein Beispiel aus der Reihe „Kaputt gespart“: Die Hygiene in etlichen Krankenhäusern ist alarmierend, teilte EU-Gesundheitskommissar John Dalli jetzt der Öffentlichkeit mit. Jedes Jahr würden in der EU rund 37 000 Menschen an Krankenhausinfektionen ... » weiterlesen

Die Deutsche Bank verbündet sich mit Kanzlei Noerr – um Anwaltshonorare zu sparen

Die Deutsche Bank lagert ihre Prozesse aus – um ihre Ausgaben für externe Kanzleihonorare zu senken. So ein Vorgehen – einen ganzen Bereich juristischer Arbeit auszulagern – ist in Deutschland neu. Wer dieses große Los gewonnen hat? Am Ende war es die ... » weiterlesen