Die sechs größten Führungsfehler in Krisen wie der Covid-19-Pandemie: Empathiefrei sein, Gegenstimmen ignorieren, nicht zuhören und unnötig zögern

Wie man als Vorgesetzter falsch mit Krisen umgeht: sechs Erkenntnisse über Führung aus der Covid-19-Pandemie von Günter Stahl, Professor für internationales Management und Leadership-Experte an der WU Executive Academy, der Wirtschaftsuniversität in Wien. Ein Gastbeitrag.   ... » weiterlesen

„Für Wertschätzung braucht man keine Zeit on top“ – aber ohne riskieren Mittelmanager irgendwann ihren eigenen Job

Bescheidene Wünsche Es ist schon komisch, wenn Mitarbeiter Wünsche an ihre Arbeitgeber haben, die nicht mal etwas kosten und dann auch noch der Company dienen. Geradezu bescheiden und man fragt sich, ob so etwas fast ein klein wenig Mitleid verdient. » Weiterlesen

Der Gähn-Test verrät, wer eine gute Führungskraft ist – oder das Potenzial dazu hat

Eben in der Talk-Show von Markus Lanz war eine junge Wissenschaftlerin zu Gast, die Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim und berichtet von einem effizienten Test. Wer Empathie hat, gähnt mit, wenn andere gähnen. » Weiterlesen

Empha…was? American Apparels Marketingflop beim Wirbelsturm Sandy

Empathie scheint eine Eigenschaft zu sein, die im Management rar ist. So rar, dass sie womöglich irgendwann den Unternehmen viel Geld wert ist. Anders wird´s nämlich zu teuer. Zumindest die Imageschäden dürften beträchtlich werden. Kürzlich trampelte das Eon-Management auf ... » weiterlesen