Empha…was? American Apparels Marketingflop beim Wirbelsturm Sandy

Empathie scheint eine Eigenschaft zu sein, die im Management rar ist. So rar, dass sie womöglich irgendwann den Unternehmen viel Geld wert ist. Anders wird´s nämlich zu teuer. Zumindest die Imageschäden dürften beträchtlich werden. Kürzlich trampelte das Eon-Management auf Nerven, Gefühlen und Selbstwertgefühl ganz normaler Mitarbeiter rum, indem es sie verhöhnte und ihnen – ziemlich scheinheilig – einen Umzug nach Rumänien schmackhaft machen wollten. Per Präsentation.  http://blog.wiwo.de/management/2012/06/04/hohn-und-spott-vom-eigenen-arbeitgeber-eon-fuhrt-seine-mitarbeiter-vor-und-rat-ihnen-nach-rumanien-auszuwandern/

Ähnlich ungeschickt wie menschenverachtend kam diese Tage die Marketingidee  vom US-Modeunternehmen American Apparel daher. Ausgerechnet einen „Sandy Sale“ kündigten die Textilhandels-Profis an für die Zeit des Hurrikans und in den betroffenen Regionen. Und zwar nur da: in Connecticut, North Carolina, New York, Delaware, Massachusetts, New Jersey, Pennsylvania, Virginia und Maryland.

Ganz so, als würden sich die Menschen nicht um Haus und Heim, um Leib und Leben ihrer Familien und sich selbst sorgen – sondern stattdessen gelangweilt zum Shoppen gehen. Während der Orkan tobt.

„Geht´s noch?“, würden meine Kinder jetzt sagen – zu recht. 20 Prozent Rabatt sollte es für die Besteller bei American Apparel geben, die das Wort „Sandysale“ am Ende der Bestellung eingeben.

Doch die Konsumenten reagierten anders als erwartet und schrieben American Apparel ins Stammbuch, dass es nicht o.k. sei, wenn der Konzern Kapital schlagen wolle aus einer Naturkatastrophe. http://meedia.de/internet/american-apparel-aus-sandy-wird-shitstorm/2012/10/31.html . Andere reagierten gar mit Boykott-Ankündigung.

Die spätere Erklärung, dass American Apparel in einer schwierigen Lage sei, wenn Läden geschlossen bleiben müssten, ist dann nur der nächste Fauxpas – in Anbetracht der vielen vielen Todesfälle durch den Hurrikan

http://meedia.de/internet/american-apparel-aus-sandy-wird-shitstorm/2012/10/31.html?utm_campaign=NEWSLETTER_SONDER&utm_source=newsletter&utm_medium=email

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*