Buchauszug Jan Tibor Lelley: „Der Fall Meet & Great“ – ein Krimi über Täuschung und Klau am Arbeitsplatz

Buchauszug aus Jan Tibor Lelleys: „Der Fall Meet & Great“. Ein spektakuläres Beispiel von Täuschung und Klau am Arbeitsplatz gleich durch eine ganze Belegschaft – und seine Aufarbeitung vor Gericht. Lelley ist Arbeitsrechtsanwalt aus der Kanzlei Buse Heberer Fromm in … Weiterlesen

Warum die Maxime „Es wird schon gutgehen“ nicht mehr funktioniert. Und was den ThyssenKrupp-Managern im worst case droht, erklärt Arbeitsrechtler Jan-Tibor Lelley

 Jan Tibor Lelley ist Arbeitsrechtler und Partner bei der Großkanzlei Buse Heberer Fromm. Er zieht die Parallelen zwischen dem VW-Fall mit Peter Hartz und Klaus Volkert und dem Fall ThyssenKrupp – und fragt, wieso die ThyssenKrupp-Manager noch Abfindungen und Gehaltsfortzahlungen … Weiterlesen

„Der Fall Emmely als PR-Katastrophe und gefundenes Fressen für das Arbeitnehmerlager“

Das Fall Emmely: Ein Pro und Contra von den zwei Arbeitsrechtlern Jan Tibor Lelley und Matthias Kappus über den schlagzeilenträchtigen Fall der Kassiererin, die um ihren Job an der Supermarktkasse kämpft und vor dem Bundesarbeitsgericht (BAG) recht bekam – aber … Weiterlesen

Mit dem Blackberry an der langen Flexi-Firmenleine

Der Blackberry hat als Statussymbol ausgedient. Endgültig. Nicht nur weil inzwischen auch Hausfrauen – ganz privat also – mit dem einst begehrten Ausweis ewiger Wichtigkeit herumlaufen. Nicht dass sie nicht wichtig wären, im Gegenteil. Mütter müssen immer und überall für ihre Kiddies erreichbar sein – aber das läuft eben meist nicht per Mail, sondern per Handy. Nein, der Blackberry ist kein Statussymbol mehr, seit er erschwinglich wurde und Angestellte durchschaut haben, dass sie so an der langen Flexi-Leine ihrer Firma gehalten werden. Weiterlesen

Hat Ihre Firma eine Policy für USB-Sticks? Sie sollte es – dringend.

Wissen Sie, welchen USB-Sticks Ihre Angestellten gerade in ihre Firmen-PC´s hinein stecken? Kennen Sie deren Herkunft? Oder wollten Sie am Posten Büromaterial oder PC-Zubehör sparen und vertrauen darauf, dass „schon alles gut gehen wird“ und dass Ihre Leute „von irgendwem schon irgendwelche USB-Sticks mit einem Werbeaufdruck geschenkt bekommen und die benutzen“? Schön naiv, meint Anwalt Jan-Tibor Lelley. Weiterlesen