Managerhaftung Dieselaffäre: Eigentlich musste sie nicht passieren. Und wieso die Gemengelage Winterkorn, Pötsch & Co. schützt

Die Aufregung um den internationalen Haftbefehl für Martin Winterkorn wegen der Dieselaffäre ist eher ein Sturm im Wasserglas. Ins Ausland sollte er nicht mehr reisen, muss er aber ja auch nicht. Hierzulande droht ihm heute und in naher Zukunft kaum etwas – eine Analyse einer ... » weiterlesen

Interview D&O-Experte Michael Hendricks: Die unerklärliche Geheimnistuerei der Versicherer

D&O-Versicherer machen hierzulande Verluste. Wird es für versicherte Top-Manager bald brenzlig?  Um Zahlen beim Thema Managerhaftpflichtversicherungen machen die Beteiligten seit jeher ein Geheimnis. Ausgerechnet von der Versichererlobby, dem Gesamtverband der Deutschen ... » weiterlesen

Ex-Siemens-Vorstand Neubürger kommt doch mit Vergleich davon – statt 15-Millionen-Schadenersatzzahlung. Und was das jetzt für andere Top-Manager bedeutet

Als Ex-Siemens-Vorstand Heinz-Joachim Neubürger im Frühsommer zu 15 Millionen Euro Schadenersatz wegen des Schmiergeldskandals verurteilt wurde, dämmerte so nach und nach den Top-Managern landauf landab, dass es auch für sie immer enger wird. Das Landgericht München schrieb ... » weiterlesen

Der letzte Siemens-Mohikaner: Ex-Vorstand Neubürger kämpfte gegen die Schadenersatzforderung seines Ex-Arbeitgebers, bis er jetzt verurteilt wurde

Ein Vergleich wäre für Ex-Vorstand Neubürger viel billiger gewesen – nun verurteilte ihn das Gericht zu 15 Millionen Schadenersatzzahlung an seinen Ex-Arbeitgeber Siemens. » Weiterlesen