Ein Teller Moussaka mit Arbeitsrechtler Philipp Byers: „Die beobachtenden Mitarbeiter gehen übermorgen – beim ersten Abwerbeangebot.“

Stellen Sie sich mal vor, Ihr Chef bittet Sie nach jedem Urlaub zum Gespräch und fragt sehr interessiert nach, was Sie denn so gemacht und erlebt haben. Intensiv, nicht nur pro forma. Dasselbe Spiel, wenn Sie nach einer Krankheit in die Firma zurück kommen. Der Vorgesetzte ... » weiterlesen

EuGH-Urteil zum Datenverkehr zwischen Europa und USA: Etliche Unternehmen müssen ihre Datenübermittlungen zügig stoppen, der Datenschutzstandard in den USA ist zu niedrig

Der amerikanische Datenschutz reicht nach europäischen Massstäben einfach nicht aus, verkündete der Europäische Gerichtshof (EUGH) und bringt damit viele Unternehmen unter Zugzwang. Ihr Datenverkehr ist rechtswidrig. Wegen dieses Urteils, das der Datenschutzaktivist Max ... » weiterlesen

Wenn Fleischunternehmer Tönnies mit dem Datenschutz wedelt und Geburtstagslisten verschwinden. Drei Fragen zur DSGVO an Arbeitsrechtler Philipp Byers über Schutzbehauptungen und Irrtümer beim Datenschutz

Mitten in der Coronakrise verweigert Fleischunternehmer Clemens Tönnies die Herausgabe der Namen von vielleicht infizierten Arbeitern – weil es ihm der Datenschutz verböte. Selbst Geburtstagslisten verschwinden aus dem Unternehmensalltag, weil  sie vermeintlich – ... » weiterlesen

Neue EU-Datenschutz-Verordnung: Top-Manager riskieren Job und Privatvermögen, wenn sie Datenschutzgesetze nicht ernst nehmen. Unternehmen riskieren hohe Geldbußen.

Millionenrisiken für Manager, Datenschützer und Unternehmen riskieren ihre Karriere und ihr Privatvermögen, wenn sie den Datenschutz nicht ernst nehmen. Gastbeitrag von Tim Wybitul von Hogan Lovells. » Weiterlesen

Drei Monate nach dem Safe-Harbor-Urteil: Dürfen deutsche Unternehmen jetzt keine Daten mehr in die USA übertragen? Gastbeitrag von IT-Rechtlerin Lokke Moerel von Morrison & Foerster

Weil Schleswig-Holstein und die Datenschutzbeauftragten aus der europäischen Reihe tanzen, stehen deutsche Unternehmen vor der Wahl: Entweder keine Datenübertragungen mehr in die USA oder mühsam Einwilligungen einsammeln, die womöglich ohnehin unwirksam sind? » Weiterlesen

Safe-Harbor-Urteil: Alle Unternehmen, die Clouds nutzen, müssen nun handeln, warnt IT-Anwalt Jürgen Hartung

Fast die gesamte Wirtschaft ist betroffen – und zwar in ungeahntem Ausmaß, erläutert Jürgen Hartung, Datenschutzexperte der Kanzlei Oppenhoff & Partner in Köln. Wer jetzt nach dem Safe-Harbor-Urteil des EuGH nicht handelt, riskiert hohe Bußen wegen ... » weiterlesen