Lesehinweis wiwo.de: Apples Pläne, iPhones, iMacs und iPads zu nach Kindesmissbrauch zu durchforsten – Interview mit Datenschutzanwalt Niko Härting

Lesetipp auf wiwo.de: Interview mit Datenschutzanwalt Niko Härting

Datenschutz: „Es ist ein Massenüberwachungstool für die ganze Welt“

Im Kampf gegen sexuellen Missbrauch an Kindern soll in den USA eine neue Software auf Apple-Geräten nach kinderpornografischen Bildern suchen. Der Datenschutzanwalt Niko Härting erklärt, ob auch deutsche Handys von Apple durchkämmt werden könnten – und womit Edward Snowden recht hat.

Apple will den Kampf gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern unterstützen. Eine neue Software soll ab dem Herbst in den USA auf iPhone, iPad und iMac nach kinderpornografischen Bildern suchen. Wenn sie fündig wird, meldet der Elektronikgerätehersteller den Vorfall den Strafverfolgungsbehörden. So die Theorie. Datenschutzanwalt Niko Härting analysiert im Interview, ob auch deutsche iPhones bald ständig von Apple durchkämmt werden könnten.

Herr Härting, darf Apple so einfach die privaten Endgeräte von Kunden durchforsten oder steht dem unser Datenschutz entgegen? ……

Hier geht´s weiter:

https://www.wiwo.de/technologie/digitale-welt/datenschutz-es-ist-ein-massenueberwachungstool-fuer-die-ganze-welt/27503794.html

 

Niko Härting (Foto: Härting)

 

 

 

 

 

 

 

Copyright: @Claudia Tödtmann. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt für Nutzungsrechte: claudia.toedtmann@wiwo.de

Alle inhaltlichen Rechte des Management Blogs von Claudia Tödtmann liegen bei der Blog-Inhaberin. Jegliche Nutzung der Inhalte bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.

 

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*