Work-Life-Balance: Die Top-Ten-Unternehmen in den Augen der Mitarbeiter – Adidas führt

Adidas erleichtert seinen Mitarbeitern das Leben am meisten

 

Adidas (Foto Copyright: Adidas Presse)

Adidas (Foto Copyright: Adidas Presse)

„Arbeitnehmer, denen die Work-Life-Balance besonders wichtig ist und die entsprechende Qualifikationen mitbringen, sind in der Automobilbranche besser aufgehoben als beispielsweise in der Beratungsbranche oder der Agenturszene,  wo lange Arbeitszeiten mit 50 und mehr Wochenstunden häufig eher Normalfall als Ausnahme sind“, sagt Diarmuid Russel vom Karriereportal Glassdoor.

Diarmuid Russel, Glassdoor

Diarmuid Russel, Glassdoor

.Denn: „Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben wird in Deutschland in den klassischen Industrieunternehmen und insbesondere in der Automobilindustrie großgeschrieben.“ Wenn er nicht die Karriereleiter erklimmt. Wer im gehobenen Management arbeiten will, muss dafür in der Regel auch eine niedrigere Work-Life-Balance in Kauf nehmen, so Russel.

Welche Arbeitgeber den Mitarbeitern die beste Work-Life-Balance wie flexible Arbeitszeiten, Unterstützung bei Kinderbetreuung oder Sportangebote und Gesundheitsprogramme bieten, hat das Karriereportal Glassdoor erfragt, Angaben zur Methodik siehe ganz unten. Fest steht: Etliche Unternehmen geben dabei eine gute Figur ab.

Die ersten drei Plätze belegen Adidas, Airbus und die Fraunhofer Gesellschaft gefolgt von Bosch und SAP – also auffällig viele Unternehmen in Süddeutschland.

 

 

Österreich am attraktivsten, Großbritannien und USA als Schlusslicht – Deutschland in Westeuropa im Mittelfeld

In USA und den Vereinigten Staaten ist die Work-Life-Balance mit 3,3 am schwächsten, dann folgen Frankreich und die Schweiz mit 3,4, Deutschland mit 3,5, Belgien mit 3,6, die Niederlande mit 3,7 und Österreich an der Spitze mit 3,9.

 

Die Top-Ten-Arbeitgeber mit der besten Work-Life-Balance* 

Rang Unternehmen Zufriedenheit mit Work-Life-Balance
1 adidas Group 4,7
2 Airbus Group 4,4
3 Fraunhofer Gesellschaft 4,3
4 Robert Bosch 4,1
5 SAP  4,1
6 ZF Friedrichshafen 4,1
7 Volkswagen 4,0
8 BMW 4,0
9 Daimler 4,0
10 Continental 3,9
Quelle: Glassdoor 2016; *Noten von eins bis zehn, wobei zehn das Maximum ist.

 

* Glassdoor-Angaben zu seiner Methodik: Die Ergebnisse basieren auf Bewertungen, die zwischen dem 31. Juli 2015 und dem 30. Juli 2016 auf Glassdoor geteilt worden sind. Es wurden Unternehmen berücksichtigt, die mindestens 30 Bewertungen der Kategorie Work-Life-Balance im genannten Zeitraum erhalten haben. Bewertungen sind auf einer 5-Punkte-Skala möglich: 1,0 = sehr unzufrieden; 3,0 = OK; 5,0 = sehr zufrieden. Die Bewertungen werden in der Liste der Übersichtlichkeit halber auf eine Stelle nach dem Komma gerundet dargestellt, aber bis aufs Tausendstel genau berechnet.

 

 

K%c3%b6nige%20der%20Blogosph%c3%a4re

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*