Porsche, Infineon und Bosch haben die glücklichsten Mitarbeiter

Award für Mitarbeiterzufriedenheit nennt es die Online-Jobbörse Glassdoor und hat in Deutschland zum fünften Mal diejenigen Unternehmen ausgemacht, in denen sich die eigenen Mitarbeiter sich am besten behandelt fühlen. Im Klartext: Es gibt durchaus gute und wirklich schlechte Plätze, wo man arbeiten kann.

Bei Glassdoor können Angestellte anonym ihre Bewertungen über die Arbeitsbedingungen, die Unternehmenskultur und die Manager abgeben. Hier die Top-25 in Deutschland: 

 

Porsche, Infineon und Bosch sind die attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland

Die meistgeliebten 25 Arbeitgeber Deutschlands 2020

Platz Unternehmen Gesamtbewertung
1. Porsche 4,5 (Vorjahresplatzierung: keine)
2. Infineon Technologies 4,5 (2)
3. Robert Bosch 4,4 (3)
4. McKinsey & Company 4,4 (keine)
5. SAP 4,4 (1)
6. Daimler 4,4 (4)
7. Europäische Zentralbank 4,4 (keine)
8. Airbus 4,3 (19)
9. Capgemini 4,3 (14)
10. Siemens Healthineers 4,3 (keine)
11. ZF Group 4,3 (keine)
12. BMW 4,3 (7)
13. Siemens 4,3 (11)
14. Puma 4,3 (keine)
15. Max-Planck-Gesellschaft 4,3 (25)
16. Bayer 4,3 (15)
17. Continental 4,3 (10)
18. Roche 4,3 (keine)
19. Salesforce 4,3 (keine)
20. Fraunhofer Gesellschaft 4,3 (6)
21. Delivery Hero 4,2 (keine)
22. Volkswagen 4,2 (13)
23. Microsoft 4,2 (keine)
24. MHP – A Porsche Company 4,2 (9)
25. Deutsche Telekom 4,2 (keine)

Quelle: Glassdoor 2019; Notenskala von 1,0 (= sehr unzufrieden) bis 5,0 Punkte (= sehr zufrieden).

 

Die Ergebnisse im Detail: Noch ist Deutschland eine Auto-Nation – auch wenn sich manche Bürgermeister deutscher Großstädte wie in Düsseldorf oder Köln gegen die Automobilhersteller verschworen haben, ihnen die Suppe versalzen wollen und ihnen den Absatz der Autos durch immer mehr Parkpatzvernichtung, Parkgebührenerhöhung und Ausgrenzen der unfreiwilligen Pendler vermiesen. Derjenigen, die sich den Wohnraum in den Großstädten nicht leisten können.

 

Neun der Top-25-Arbeitgeber zählen zur Automobilbranche 

Glassdoor: „Das spiegelt die Bestenliste wider. Insgesamt zählen neun Unternehmen unter den Top-25 zur Automobilbranche, wenn man Zulieferer und Dienstleister dazu zählt.“

Porsche schafft es als Wiedereinsteiger auf den ersten Platz. Robert Bosch hält seinen dritten Platz, Daimler schafft es wieder auf den sechsten Platz. Anders als Audi, die nach dem Platz zwölf  in 2018 nicht wieder in die Bestenliste schafften.

Auch BMW (von sieben auf zwölf) und Volkswagen (von 13 auf 22) stürzten ab. Weder Continental (von zehn auf 17) noch MHP – A Porsche Company (von Platz neun auf 24) erreichten noch ihr Vorjahresergebnis. Anders als die ZF Group, die den Platz elf ergatterte, nachdem sie es 2018 nicht unter die Top-25 geschafft hatte, resümmiert Glassdoor.

https://drive.google.com/drive/folders/1vkjialseWGUkJpOT5R98SWtrR6F1pGOF

 

Blogger-Relevanz-Index 2019: Blogs von Frauen

Blogger-Relevanz-Index 2018

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*