DAX-Vorstände: „Es gibt genug Frauen, die das können“ – beim jetzigen Tempo wird´s 2040, bis in DAX-Vorständen 1/3 Frauen sind

Nur drei weibliche CEO´s in 160 DAX-Unternehmen – 75 Prozent frauenfreie Zonen

Von den insgesamt 160 DAX30-, MDAX-, SDAX und TecDAX-Gesellschaften steht nur bei drei Unternehmen eine Frau als CEO an der Spitze: Angela Titzrath bei Hamburger Hafen Logistik im SDAX, Dolores Schendel bei Medigene im TecDAX und Marika Lulay bei GFT Technologies im TecDAX. Das sind rund zwei Prozent. In 75 Prozent der Vorstände dieser DAX-Konzerne sitzt keine einzige Frau, sie sind völlig frauenfreie Zonen.
Erst 20140 werden´s ein Drittel weibliche DAX-Vorstände sein
Wenn es mit der Förderung der Frauen an den Unternehmensspitzen der DAX-Unternehmen in demselben Schneckentempo weiter geht, werden erst im Jahr 2040 ein Drittel der Vorstände Frauen sein, hat das internationale Beratungsunternehmen EY errechnet. Insgesamt sitzen in den Vorständern der 160 DAX-Unternehmen nur 47 Frauen  – gegenüber 630 Männern.
Nur vier Prozent haben zwei weibliche Vorstände 
Nur in vier Prozent der DAX-Unternehmen gibt es immerhin schon zwei Vorständinnen: Bei der Allianz, Daimler, der Deutschen Bank, Munich Re, Siemens und der Aareal Bank.
Die meisten Vorständinnen sind fürs Operative verantwortlich
Für welche Bereiche die Dax-Vorständinnen verantwortlich sind? 27 Prozent sind für das operative Geschäft zuständig wie Produktion oder Logistik. 22 Prozent verantworten das Personal oder Zentralfunktionen wie Marketing, Forschung oder Compliance.
Die meisten Frauen im Vorstand kann die Finanzbranche vorweisen
Welche Branche die meisten Frauen im Vorstand hat? Am höchsten ist der Frauenanteil mit 14 Prozent in der Finanzbranche gefolgt von der Telekommunikation und Logistik mit je 13 Prozent. Bei den klassischen Industrieunternehmen und bei der Rohstoffbranche gibt es in den Vorständen nur vier Prozent Frauen laut EY-Untersuchung.
In den Aufsichtsräten ist die 30%-Frauenquote geschafft
Ulrike Hasbargen
Dass es auch funktionieren kann, wenn es sein muss, zeigt die Bilanz der Aufsichtsrats-Besetzungen. Seit Anfang 2016 gilt für neu zu besetzende Aufsichtsratsposten in börsennotierten und voll mitbestimmungspflichtigen Unternehmen eine Quote von 30 Prozent. Und selbst wenn es sich bei denen nur um Nebenjobs, also Honorafunktionen handelt, statt Full-Time-Jobs als Angestellte: Bei den Aufsichtsrätinnen in den DAX30-Konzernen ist inzwischen eine Frauen-Quote von 30 Prozent erreicht. Und das zeigt: „Es gibt genug Frauen, die das können“, sagt Ulrike Hasbargen, Partnerin bei EY.  Und: „Was für Aufsichtsräte gilt, das gilt auch für Vorstände.“

.

 

Weibliche Vorstände  in DAX30-, MDAX-, SDAX- und TecDax-Konzernen             (Stichtag 1. Juli 2017)    
Unternehmen Segment Name
Adidas AG DAX Karen Parkin
Allianz SE DAX Jacqueline Hunt
Allianz SE DAX Helga Jung
BASF SE DAX Saori Dubourg
Bayer AG DAX Erica Mann
BMW DAX Milagros Caiña Carreiro-Andree
Continental AG DAX Ariane Reinhart
Daimler AG DAX Renata Jungo Brüngger
Daimler AG DAX Britta Seeger
Deutsche Bank AG DAX Kim Hammonds
Deutsche Bank AG DAX Sylvie Matherat
Deutsche Boerse AG DAX Hauke Stars
Deutsche Lufthansa DAX Bettina Volkens
Deutsche Post AG DAX Melanie Kreis
Deutsche Telekom AG DAX Claudia Nemat
Henkel AG & Co. KGaA DAX Kathrin Menges
Merck KGaA DAX Belén Garijo
Münchener Rück DAX Giuseppina Albo
Münchener Rück DAX Doris Höpke
ProSiebenSat.1 Media DAX Sabine Eckhardt
SAP AG DAX Adaire Fox-Martin
SAP AG DAX Jennifer Morgan
Siemens DAX Lisa Davis
Siemens DAX Janina Kugel
Volkswagen AG DAX Hiltrud Dorothea Werner
Aareal Bank AG MDAX Dagmar Knopek
Aareal Bank AG MDAX Christiane Kunisch-Wolff
Evonik Industries MDAX Ute Wolf
Fraport AG MDAX Anke Giesen
Fuchs Petrolub AG MDAX Dagmar Steinert
Innogy SE, Ex-RWE MDAX Hildegard Müller
Schaeffler AG MDAX Corinna Schittenhelm
TAG Immobilien AG MDAX Claudia Hoyer
Deutsche Beteiligungs AG SDAX Susanne Zeidler
Deutz AG SDAX Margarete Haase
DIC Asset AG SDAX Sonja Wärntges
GrenkeLeasing AG SDAX Antje Leminsky
Hamburger Hafen/Logistik SDAX Angela Titzrath: CEO
KWS SAAT AG SDAX Eva Kienle
Patrizia Immobilien AG SDAX Anne Kavanagh
Washtec AG SDAX Karoline Kalb
Zooplus AG SDAX Andrea Skersies
Dialog Semiconductor Plc TECDAX Julie Pope
GFT Technologies AG TECDAX Marika Lulay: CEO
MediGene AG TECDAX Dolores J. Schendel:CEO
Morphosys AG TECDAX Marlies Sproll
Telefónica Deutschland TECDAX Rachel Empey
Quelle: EY Juli 2017

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*