DAX-Unternehmen: 2038 wird jeder dritte Vorstandsposten mit einer Frau besetzt sein

43 Frauen sitzen inzwischen in den 160 DAX-, MDAX-, SDAX- und TecDAX-Vorständen – gegenüber 627 Männern. Damit haben die Vorstandsfrauen einen Anteil von 6,4 Prozent. Im Klartext: „Deutsche Vorstandsetagen sind noch immer mehrheitlich männliche Monokulturen“, sagt Ana-Cristina Grohnert, Mitglied der Geschäftsführung bei EY. „Und wenn die Zahl der Frauen in den Vorstandsgremien weiter so langsam steigt, wird es bis 2038 dauern, bis ein Drittel der Vorstandsposten mit Frauen besetzt sind“, rechnet sie vor.

EY.Ana-Cristina Grohnert-440

 

75 Prozent der Vorstände der börsennotierten Unternehmen ausschließlich mit Männern besetzt – nur in 23 Prozent der Unternehmen sitzt wenigstens eine Frau im Vorstand. Nur knapp vier Prozent bringen es auf zwei Frauen im Vorstand – das sind gerade mal sechs DAX-Unternehmen. Analysiert hat die Struktur der Vorstände in den DAX-Unternehmen die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY.  Das Fazit von Ana-Cristin Grohnert: „Die Steigerung des Frauenanteils im Top-Management geht nur im Schneckentempo voran“,

Nur eine einzige Frau steht an der Spitze eines der 160 börsennotierten Unternehmen: Anke Schäferkordt als Co-CEO bei der Mediengruppe RTL.

 

Bei den Energieunternehmen sitzt keine einzige Frau in irgendeinem Vorstand

Welche Ressorts die Frauen am häufigsten besetzen: Jeweils 23 Prozent der Vorstands-Frauen verantworten das Personal (23 Prozent) und andere Zentralfunktionen wie Marketing, Forschung oder Compliance.

In der Finanzbranche ist der Frauenanteil im Vorstand am höchsten mit 14 Prozent. Dem folgen die Telekommunikations- und die Logistikunternehmen mit jeweils 13 Prozent, die IT-Firmen bringen es nur auf ein Prozent Frauen in den Vorständen und im Energiesektor gibt es keine einzige Frau in einem Vorstand.

 

 

In welchen DAX-Vorständen welche Frauen sitzen

 

Unternehmen Weibliche Vorstände
Allianz SE Hunt, Jaqueline; Dr. Jung, Helga
BASF SE Suckale, Margret
Bayer AG Mann, Erica
Bayerische Motoren Werke Caina Carreiro-Andree, Milagros
Continental AG Dr. Reinhart,  Ariane
Daimler AG Jungo Brüngger, Renata
Deutsche Bank AG Matherat, Sylvie
Deutsche Boerse AG Stars, Hauke
Deutsche Lufthansa Menne, Simone; Dr. Volkens, Bettina
Deutsche Post AG Kreis, Melanie
Deutsche Telekom AG Nemat, Claudia
Henkel AG & Co. KGaA Menges, Kathrin
Merck KGaA Garijo, Belén
Münchener Rückversicherungs-Ges. Albo, Giuseppina; Dr. Höpke, Doris
Siemens Aktiengesellschaft Davis, Lisa; Kugel, Janina
Volkswagen AG Dr. Hohmann-Dennhardt, Christine
Aareal Bank AG Knopek, Dagmar; Kunisch-Wolff,  Christiane
Evonik Industries Wolf, Ute
Fraport AG Giesen, Anke
Fuchs Petrolub AG Steinert, Dagmar
RTL GROUP Schäferkordt, Anke
Schaeffler AG Schittenhelm, Corinna
TAG Immobilien AG Hoyer, Claudia
comdirect bank AG Palte, Martina
Deutsche Beteiligungs AG Zeidler, Susanne
Deutz AG Dr. Haase,  Margarete
DIC Asset AG Wärntges, Sonja
Ferratum Finland oy Liigus, Lea; Kauppi, Sari
GfK SE Cama, Alessandra
GrenkeLeasing AG Leminsky, Antje
KWS SAAT AG Kienle, Eva
Washtec AG Kalb, Karoline
Zeal Network SE Standiford, Susan
Zooplus AG Skersies, Andrea
GFT Technologies AG Lulay, Marika
Morphosys AG Dr. Sproll, Marlies
Telefónica Deutschland Holding AG Empey, Rachel
Quelle: EY 2016

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*