Studie Handel: dm ist bei den Kunden am beliebtesten

Götz Werners Drogerimarktkette dm ist der beliebteste Händler hierzulande – gefolgt von Amazon, Ikea, Thalia und Otto. Die Strategieberatung OC&C-Studie ermittelte durch eine Befragung in zehn Ländern von 300.000 Kunden zu 850 Handelsunternehmen, von denen 95 in Deutschland sind. Entscheidende Kriterien sind für die Kunden der Service und das Einkaufserlebnis.

 

Jüngeren ist der Service wichtiger

Die Ergebnisse im Detail: Jüngere – also unter 45-Jährige – sind eher mit dem Service unzufrieden als Ältere. Je einfacher und schneller der Einkauf klappt, umso besser. „Gerade der Faktor Service hat im Handel in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen und ist strategischer Differenzierungsfaktor“ sagt Christian Ziegfeld, Handelsexperte von OC&C. Der wahrgenommene Service sorge für die Gesamtzufriedenheit und wie oft ein Händler weiter empfohlen werde. Und: Für besseren Service zahlen Kunden auch gerne mehr.

 

Supermärkte und Discounter immer ähnlicher – Kunden wollen alles in einem Laden

Bemerkenswert ist des weiteren die Angleichung von Supermärkten und Discountern, die eine Reaktion auf  das Kaufverhalten ist: „Während die Supermärkte in der Kundenwahrnehmung ihre Preispositionen gestärkt haben, setzen die Discounter zunehmend auf Service und Einkaufserlebnis“, so die Studie. Beide unterscheiden sich bezüglich Preis und Sortiment immer weniger voneinander. OC&C-Berater Ziegfeld analysiert: Kunden möchten ihren Bedarf mit einem Einkauf decken und nicht mehrere Geschäfte abklappern müssen.

 

 

Die beliebtesten Händler in Deutschland

dm

87,7

Amazon

86,5

IKEA

81,8

Thalia

81,4

Otto

81,1

Rossmann

80,5

Drogerie Müller

80,0

Tchibo

80,0

ALDI

79,6

Douglas

79,6

HORNBACH

79,6

Tamaris

79,3

ebay

78,9

Kaufland

78,9

Globus

78,9

bonprix

78,7

s.Oliver

78,7

Lidl

78,7

P&C

78,4

C&A

78,2

QVC

78,1

Esprit

77,7

Tom Tailor

77,5

BAUHAUS

77,4

EDEKA

77,3

OBI

77,3

Deichmann

77,1

REWE

76,7

Zalando

76,3

Saturn

76,2

H&M

76,1

ASOS

76,0

Ernsting’s family

76,0

Conrad Elektronik

75,9

DEPOT

75,7

Media Markt

75,5

Kaufhof

75,4

real

75,4

Zara

75,0

New Yorker

74,2

DaWanda

74,1

Dänisches Bettenlager

74,0

Karstadt

73,8

Weltbild

73,7

Marktkauf

73,7

Möbel Höffner

73,4

Telekom

73,1

hagebau

73,1

Redcoon

73,0

Adler

72,9

Cyberport

72,6

Görtz

72,6

T.K.Maxx

72,4

Butlers

72,3

Street One

72,1

Metro

72,1

flaconi.de

71,9

Porta

71,3

toom Baumarkt

71,3

famila

71,3

Strauss Innovation

71,2

notebooksbilliger.de

71,0

Orsay

71,0

O2

70,9

expert

70,8

Brands4Friends

70,8

Vodafone

70,7

XXXLutz

70,6

Takko

70,5

Bonita

70,4

Segmüller

70,4

Poco

70,2

Euronics

70,1

Netto

70,1

PENNY

69,6

Roller

69,6

billiger.de

69,4

Wöhrl

68,9

RENO

68,8

Parfümerie Pieper

67,9

NKD

67,7

Kaiser’s

67,3

Electronic Partner

67,1

KiK

67,1

Primark

66,7

Charles Vögele

66,5

Norma

66,5

mobilcom-debitel

66,4

DressForLess

66,3

MEDIMAX

65,5

Outfittery

65,3

Base/E-Plus

65,1

baumarkt direkt

64,7

Mirapodo

62,8

WoolworthQuelle: OC&C Strategy Consultants 2015

61,8

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*