EY-Matchbird-Studie: Die zehn Familienunternehmen mit den meisten Mitarbeitern – VW führt (1)

„Die enge Verbundenheit vieler Familienunternehmen mit ihren Mitarbeitern ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Auch in Krisenzeiten stehen Familienunternehmen zu ihren Leuten und investieren eher in deren Aus- und Fortbildung als in Personalabbau. Das erzeugt ein hohes Maß an Identifikation und Loyalität der Mitarbeiter – und wirkt so langfristig stabilisierend“, sagt Peter Englisch, Experte für Familienunternehmen und Partner bei EY (vormals Ernst & Young).

Peter Englisch, Familienunternehmen-Experte bei EY

Peter Englisch, Familienunternehmen-Experte bei EY

Und weiter: „Die Familienunternehmen tragen in ihrer Regionen entscheidend zur Ausbildung junger Menschen sowie der Integration von ausländischen Mitbürgern bei und engagieren sich auch sozial und kulturell. Das sind weitere Gründe für den Erfolg und die Bedeutung von dem deutschen Familienunternehmen.“

 

Volkswagen hat die meisten Mitarbeiter: 583.423

Die Top-Ten-Familienunternehmen nach Mitarbeitern**
Rang Name Familie gegr. Land Stadt Umsatz* Mitarbeiter
1 Volkswagen Porsche/Piëch 1937 NI Wolfsburg 202800 583423
2 Schwarz Schwarz 1930 BW Neckarsulm 74000 335000
3 Robert Bosch Bosch 1866 BW Gerlingen-Schillerhöhe 48951 290183
4 Metro Haniel/Schmidt-Ruthenbeck/Beisheim 1963 NW Düsseldorf 59219 226895
5 Fresenius Kröner 1912 HE Bad Homburg vor der Höhe 23231 216275
6 Continental Schaeffler 1871 NI Hannover 34505,7 189168
7 BMW Quandt 1916 BY München 80401 116324
8 Bertelsmann Mohn 1835 NW Gütersloh 16675 112037
9 Schaeffler Schaeffler 1946 BY Herzogenaurach 12124 82294
10 Tengelmann Haub 1867 NW Mülheim an der Ruhr 8100 72714
*in Millionen Euro ** in 2014; Unternehmen mit mindestens 300 Millionen Euro Jahresumsatz; Quelle: EY/Matchbird 2016

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*