Twitter-Rekord beim WM-Halbfinale Brasilien gegen Deutschland

Einen deutschen Twitter-Rekord beim WM-Halbfinale Brasilien gegen Deutschland vermeldet der Mediendienst „kress“: 35,6 Millionen Tweets in 60 Minuten vor dem Anpfiff bis 30 Minuten nach dem Abpfiff.

Vielleicht hilft das manchen Twitter-Kritikern, zu verstehen, dass Twitter ein Kurznachrichtendienst und kein me-too-Produkt von Facebook ist.

http://kress.de/mail/alle/detail/beitrag/126982-356-mio-tweets-deutschland-gegen-brasilien-schreibt-twitter-geschichte.html

Und hier sind Tweets der Fußballspieler:

https://twitter.com/TwitterDE/timelines/485802422624067585

 

Und hier der Lesehinweis zum Stück von „WSJ“ , warum ausgerechnet die Deutschen bei Twitter eins der Schlußlichter sind im internationalen Vergleich: http://blog.wiwo.de/management/2014/06/26/lesehinweis-funf-plus-zwei-grunde-warum-deutsche-beim-twittern-so-hinterdrein-sind/

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [1]

  1. Auch wenn Facebook und Twitter beides soziale Netzwerke sind, so sind sie unterschiedlicher denn je. Die einigen zwitschern lieber, die anderen facebooken. Und die Tweets während des Halbfinales sind mir ebenfalls nicht entgangen. Eben hat man es sich gemütlich gemacht, hat fast die WM vergessen und schon ging es los. Ein Spiel, was man nicht so schnell vergisst.