Die neuen, häufigsten Manager-Fehler, die Fälle für die D&O-Versicherung werden

Die D&O-Experten und Juristen Michael Hendricks und Claudia Pott von Hendricks & Partner haben exklusiv für den Management-Blog ausgelotet, welche neuen Management-Fehler die häufigsten Schadensursachen sein werden: 

 

  • Mangelnde Beantragung von Überbrückungshilfen

 

  • Fehler bei der Kurzarbeitszeitmeldung

 

  • Cyber-Risiken durch Homeoffice

 

  • Datenschutzrechtsverletzungen durch Homeoffice

 

  • Mangelnde Covid-Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Dritte

 

  • Lieferungen und Leistungen an Covid-betroffene Unternehmen und mangelnde Prüfung der Bonität

 

  • Keine oder verspätete Wahrnehmung alternativer Geschäftsmodelle zur Eindämmung von Umsatzrückgängen

 

  • Fehlverhalten in Insolvenzsituationen, vor allem mangelnde Differenzierung zwischen drohender Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung/fehlerhaftes Verständnis der Regelungen des Insolvenzantragsaussetzungsgesetzes
  • Maskendeals: Großvolumige Bestellungen von Schutzmasken durch Geschäftsführer ohne hinreichende Abstimmung mit den Gesellschaftern, die sich als unverkäuflich erweisen – obwohl der Handel mit Masken ohnehin nicht zum eigentlichen Kerngeschäft des Unternehmens gehört. „In einem konkreten Fall laufen Abstimmungen mit dem Versicherer, ob die Masken schadenmindernd gespendet werden können, was einen geringen Steuervorteil bringen soll, oder ob sie gegebenenfalls vernichtet werden sollen.“

 

  • Mangelnde Überwachung und Kontrollmaßnahmen der Mitarbeiter im dauerhaften Homeoffice, wenn sich Fehler einschleichen, die die Geschäftsführer zu spät erkennen, weil es keine Kontrollmaßnahmen und regelmäßige Besprechungen oder Rücksprachen  gibt.

 

Michael Hendricks (Foto: PR/Hendricks)

 

 

 

 

 

 

 

 

Claudia Pott (Foto: PR/Hendricks)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright: @Claudia Tödtmann. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt für Nutzungsrechte: claudia.toedtmann@wiwo.de

Alle inhaltlichen Rechte des Management Blogs von Claudia Tödtmann liegen bei der Blog-Inhaberin. Jegliche Nutzung der Inhalte bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*