Absolventen sind die Unternehmenskultur und das Gehalt bei der Arbeitgeberwahl am wichtigsten, Nachhaltigkeit weniger

Was Studenten am wichtigsten ist, wenn sie sich für ihren ersten Arbeitgeber gleich nach dem Studium entscheiden? Wer jetzt auf Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit  oder Work-Life-Balance tippt, irrt sich gründlich. Tatsächlich ist das Gehalt an erster Stelle auschlaggebend – das Geld am Monatsende auf dem eigenen Konto ist den Jungakademikern dann doch doppelt so wichtig wie Nachhaltigkeit.

Das Werbenetzwerk Charly.media hat dafür rund 10.000 Studenten gefragt, welche Kriterien bei ihrer Arbeitgeberwahl ausschlaggebend und welche Branchen für sie am attraktivsten sind: Das Ergebnis der Branchen-Frage ist erstaunlich konservativ: Automobil- und Pharmabranche sowie Beratung / Wirtschaftsprüfung.

 

Dieter Zetsche, Ex-CEO von Daimler (Foto: Daimler Presse)

 

Die ausschlaggebenden Kriterien des weiteren: 17,1 Prozent der Befragten geben Innovationsfähigkeit der Produkte als Kriterium an. Nicht so wichtig sind den Absolventen Nachhaltigkeit (12,6 Prozent), die öffentliche Wahrnehmung und das Image der Unternehmen (9,7 Prozent) sowie die Aussicht auf Zusatzleistungen (6,4 Prozent). Mit 3,7 Prozent ist der Umsatz ihres künftigen Arbeitgebers für die Absolventen ebenfalls eher irrelevant.

 

Automobilindustrie bei Studenten beliebt, Telekommunikationsbranche weniger

Bei den Branchen ist ausgerechnet die Automobilindustrie am begehrtesten unter den Studenten: 13,4 Prozent der Befragten möchten in dieser Branche später arbeiten. Darauf folgen die Pharmaindustrie sowie die Wirtschaftsprüfung und -beratung mit 19,7 beziehungsweise 9,3 Prozent. Für acht Prozent der Studenten ist der Anlagen- und Maschinenbau oberste Präferenz.

Jobs im E-Commerce und in der Telekommunikation sind nicht so attraktiv für Absolventen: Nur 5,9 Prozent wollen gerne im E-Commerce arbeiten, in der Telekommunikation sind es mit 4,8 Prozent noch weniger. 

 

Wie man behandelt wird und wieviel Geld es gibt, ist entscheidend

Wonach Studenten ihre Arbeitgeber aussuchen

Kriterium Anteil (in Prozent)
Unternehmensführung und -kultur 25,60%
Bezahlung 24,89%
Innovation der Produkte 17,06%
Nachhaltigkeit 12,64%
Öffentliche Wahrnehmung (Image) 9,73%
Zusatzleistungen 6,36%
Umsatzstärke 3,74%
Quelle: Charly.media 2021

 

Lieferando & Co stehen bei Absolventen auf der Beliebtheitsskala ganz unten

Die Automobilbranche ist am beliebtesten – nicht die Fahrradhersteller

Beliebteste Branchen Anteil (in Prozent)
Automobil 13,39%
Pharma 10,73%
Beratung / Wirtschaftsprüfung 9,25%
Anlagen-/Maschinenbau 8,03%
E-Commerce 5,87%
Telekommunikation und Energie 4,81%
Banken und Versicherungen 3,58%
Krankenkassen 2,45%
Einzelhandel 1,73%
Lieferservice 0,39%
Andere 39,76%
Quelle: Charly.media 2021

 

 

 

 

Copyright: @Claudia Tödtmann; Alle Rechte vorbehalten; Kontakt für Nutzungsrechte: claudia.toedtmann@wiwo.de

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*