Fragebogen „Nahaufnahme“: Harald Selzner von Latham & Watkins wäre gerne mal Schuhmacher

Den Fragebogen „Nahaufnahme“ hat Harald Selzner von der Kanzlei Latham & Watkins und Co-Chef des weltweiten M&A-Teams, beantwortet:

 

Harald Selzner, Latham & Watkins

Harald Selzner, Latham & Watkins

 

Erklären Sie in einem Satz, was Ihr Unternehmen tut.

Latham & Watkins berät bei komplexen Transaktionen, Finanzierungen und Streitigkeiten – in Deutschland und der Welt.

 

Womit beginnt Ihr Arbeitstag und wann?

Ein erster Blick auf die E-Mails kurz vor dem Aufwachen.

 

Wie würden Sie sich selbst als Chef beschreiben?

Begeisterungsfähigkeit für die große Linie und jedes wichtige Detail.

 

… und was würden Ihre Mitarbeiter darauf antworten?

Humor muss man mögen.

 

Tee oder Kaffee?

Caffe Crema – heiß, ohne Geschmacksverzerrer wie Milch oder Zucker.

 

Ihr Spitznamen ist…?
Harri

 

Verraten Sie eine Marotte?

Faszination für die Ästhetik von Ordnungsstrukturen, von der Schreibtischplatte bis hin zur höheren Mathematik.

 

Was kann Sie in Harnisch bringen?

Fehlende Kongruenz von Wort und Tat.

 

…und was bringt andere an Ihnen in Harnisch?

Angeblich zu häufige Argumentation als Anwalt, sagt meine Familie, was niemals wirklich nachgewiesen werden konnte.

 

Was möchten Sie gerne im Ruhestand machen?

Denken und Schreiben ohne zeitliche und inhaltliche Vorgaben oder Grenzen.

 

 

Was schätzen Sie an anderen Menschen am meisten?

Offenheit, Nachdenklichkeit und Tatkraft.

 

Wenn Sie für einen Tag den Job von jemand anderem übernehmen könnten – welcher wäre das?

Gehilfe in der Werkstatt eines ausgewiesenen Meisters des Schuhmacherhandwerks wie John Lobb oder Klemann Shoes und Unterweisung in die Kunst der Bearbeitung von Leisten und Leder.

 

latham.selzner.Gegenstand_Fragebogen_Nahaufnahme_Harald_Selzner

Dieses Bild ist in Harald Selzners Büro seit er Anwalt wurde: Seine Frau hat es gemalt, als sie noch Schülerin war.

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*