Fragebogen „Nahaufnahme“: Anwalt Ziegenhagen wäre gerne mal Fußballtrainer der Nationalmannschaft

 

Den Fragebogen „Nahaufnahme“ hat Andreas Ziegenhagen, Managing Partner Deutschland bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Dentons beantwortet.

 

Andreas Ziegenhagen, Managing Partner von Dentons

Andreas Ziegenhagen, Managing Partner von Dentons

 

Erklären Sie in einem Satz, was Ihr Unternehmen tut?

Dentons berät Wirtschaftsunternehmen wie Gazprom oder Bayer HealthCare weltweit in Rechts- und Steuerfragen.

 

Wann beginnt Ihr Arbeitstag und womit?

Um halb acht fahre ich ins Büro und trinke dann gegen acht Uhr im Café Einstein gegenüber einen frischgepressten Orangensaft und einen Latte Macchiato. Dabei lese ich das „Handelsblatt“ – am besten draußen in der Morgensonne.

 

Wie würden Sie sich selbst als Chef beschreiben?

Kritikfähig, fair und respektvoll, entscheidungsfreudig und delegationsfähig sowie zugleich fordernd und fördernd.

 

… und was würden Ihre Mitarbeiter darauf antworten?

Ich hoffe dasselbe – womöglich in unterschiedlicher Rangfolge.

 

Tee oder Kaffee?

Morgens Kaffee und danach, insbesondere in Besprechungen, Tee.

 

Ihr Spitzname ist…?

Als Kind wurde ich im Fußballverein und beim Skifahren „Zicke“ genannt – wegen meines Nachnamens, nicht wegen einer „zickigen“ Eigenschaft.

 

Verraten Sie eine Marotte?

Ich nehme immer den Gangplatz im Flugzeug, da ich beruflich viel fliege und es meist nach dem Landen eilig habe.

 

Was bringt Sie in Harnisch?

Respektlosigkeit und Unfairness sowie Flug- und Bahnstreiks als unmittelbar Betroffener.

 

…und was bringt andere an Ihnen in Harnisch?

Hohe Anforderungen in Verbindung mit Ungeduld.

 

Was möchten Sie gerne im Ruhestand machen?

Noch mehr Reisen, nach Südamerika oder Asien. Und Sport, im Winter Ski- und Snowboardfahren im Sommer Laufen und Radfahren.

 

Was schätzen Sie an anderen Menschen am meisten?

Ehrlichkeit und emotionale Intelligenz.

 

Wenn Sie für einen Tag den Job von jemand anderem übernehmen könnten – welcher wäre das?

Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft im WM-Halbfinale gegen den Gastgeber Brasilien (7:1 für Deutschland).

Diese Eisenbahn bekam Ziegenhagen nach einem Mandat von seinem Mandanten, der Deutschen Bahn, geschenkt

Diese Eisenbahn bekam Ziegenhagen nach einem Mandat von seinem Mandanten, der Deutschen Bahn, geschenkt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*