WiWo-Fragebogen: Perfektion ist das Maß aller Dinge, findet Klosterfrau-Chef Neukirch

Friedrich Neukirch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Klosterfrau Healthcare Group, beantwortete den WirtschaftsWoche-Fragebogen:

Friedrich Neukirch, Chef von Klosterfrau
Friedrich Neukirch, Chef von Klosterfrau

 

Aktien oder Gold? Aktien, hier ist Risiko kalkulierbar, Mut zum Risiko zeige ich lieber mit Innovationen im Unternehmen.

Cabrio oder SUV? Cabrio, um für meine Gedanken und Ideen einen „freien Kopf“ zu bekommen.

Fitnessstudio oder Waldlauf? Im Winter das Laufband im eigenen Fitnesskeller, im Sommer der Waldlauf – ich bin flexibel und stelle mich auf die jeweiligen Jahreszyklen ein.

Paris oder London? London, da meine Tochter dort lebt und ich eine persönliche Verbindung zu der lebendigen Metropole habe.

Nass oder trocken rasieren? Nass rasieren, da ich Perfektion als Maß aller Dinge sehe.

Jazz oder Klassik? Klassik, dann kann ich vollkommen entspannen.

Mountainbike oder Rennrad? Rennrad, weil ich damit jeden Sommer bei der „Tour der Hoffnung“ mitfahren und dadurch krebs- und leukämiekranken Kindern helfen kann.

Fenster- oder Gangplatz? Gang, denn ich habe keine Geduld, auf das Aussteigen meines Sitznachbarn zu warten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*