AT&T zu 3,8 Millionen Euro Schadenersatz wegen Mobbing verurteilt

AT&T muss ordentlich in die Tasche greifen und soll die höchste Schadenersatzssumme zahlen, die je ein amerikanischer Arbeitnehmer in dem Staat erhielt: In Kansas City wurde laut der Zeitung „Kansas City Star“ eine Arbeitnehmerin die riesige Summe von 3,8 Millionen Euro vom Gericht zugesprochen. Und das war nicht alles: Hinzu addiert sich ihr nicht gezahltes Gehalt von 120.000 Dollar wie die „Rheinische Post online“ berichtet. Warum die Fraue gemobbt wurde? Sie war zur Muslimin konvertiert und wurde ab dann seit dem Jahre 2005 im Job schikaniert.

AT&T will in Berufung gehen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*