Lesetipp Interview Cornelia Marquardt zu Tätowierungen im Job auf wiwo.de: „Aloha ist in Bayern schon verboten“

Lesetipp:

Die britische Airline Virgin Atlantic gab pünktlich zum internationalen Tag der Flugbegleiter bekannt, dass ihre Mitarbeiter ihre Tätowierungen „stolz zeigen können“. Welche Berufe in Deutschland von solchen Freiheiten noch weit entfernt sind und welche Rolle dabei die Motive spielen, beantwortet die Arbeitsrechtlerin Cornelia Marquardt von der Münchener Kanzlei Maat.

Tätowiert im Job: Welche Tattoos am Arbeitsplatz erlaubt sind (wiwo.de)

Cornelia Marquardt (Foto: Privat/Maat)

 

 

Lesetipp: Cornalia Marquardt zu Tattoos im Job bereits 2014

Arbeitsrecht: Wann Sie ein Tattoo den Job kosten kann (wiwo.de)

 

 

 

 

 

—————————————————————————————————————

Hinweis der WiWo-Redaktion:Sie haben eine Frage rund um Ihre eigene Karriere? Dann schreiben Sie uns an coach@wiwo.de  Unsere WiWo-Coaches geben professionellen Rat. Sie bleiben dabei selbstverständlich anonym. Wenn Sie uns Hintergrundinfos geben, etwa zu Alter, Lebensumständen oder dem Grund Ihrer Frage, ermöglicht dies aber eine möglichst konkrete Antwort.

—————————————————————————————————————

 

 

Copyright: @Claudia Tödtmann. Alle Rechte vorbehalten. 

Kontakt für Nutzungsrechte: claudia.toedtmann@wiwo.de

Alle inhaltlichen Rechte des Management-Blogs von Claudia Tödtmann liegen bei der Blog-Inhaberin. Jegliche Nutzung der Inhalte bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung.

Um den Lesefluss nicht zu behindern, wird in Management-Blog-Texten nur die männliche Form genannt, aber immer sind die weibliche und andere Formen gleichermaßen mit gemeint.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*