Die führenden deutschen und internationalen Managementberatungen: Roland Berger und Accenture stehen ganz oben

Die Managementberatungen hatten im vergangenen Jahr sechs Prozent Umsatzrückgang – zum ersten Mal seit zehn Jahren Wachstum, analysiert der Marktforscher Lünendonk & Hossenfelder.

Die 15 führenden Beratungen aus Deutschland erzielten 2020 weltweit 2,66 Milliarden Euro (Vorjahr 2019: 2,8 Mrd. Euro) mit insgesamt 12.193 Mitarbeitern (Vorjahr 2019: 12.403). Etwa 60 Prozent vom Umsatz erwirtschafteten sie in Deutschland.

Platz eins belegt Roland Berger mit 2.400 Angestellten und 590 Millionen Euro Umsatz. Rang zwei hält Simon-Kucher & Partners mit 361,5 Millionen Euro Umsatz und Rng drei Q_Perior mit 225 Millionen Euro Umsatz. Platz vier, fünf und sechs und folgen die Horváth mit 196 Millionen Euro, Detecon mit 193 Millionen Euro und Porsche Consulting mit 184 Millionen Euro Umsatz.

Zeb und d-fine, die auf Banken und Versicherungen spezialisiert sind, stehen auf den Plätzen acht mit 177 Millionen Euro beziehungsweise und 170 Millionen. Neu unter den Top 15 ist D Cassini Consulting mit 48,8 Millionen Euro Umsatz. Doch „die Covid-19-Pandemie wird auch das Consulting Business in den kommenden Jahren prägen“, erwartet Marktforscher Jörg Hossenfelder. Im Klartext: Der exorbitante Umsatzzuwachs der vergangenen Jahre ist zumindest auch künftig gestoppt.

 

Jörg Hossenfelder (Foto: Lünendonk)

 

 

 

 

 

 

 

 

Internationale Beratungskonzerne dominieren 

Die stärksten Player am deutschen Managementberatungsmarkt sind die internationalen Beratungskonzerne mit geschätzten 8,2 Milliarden Euro Umsatz hierzulande. Auf Platz eins steht die Strategieberatung McKinsey und auf Platz zwei Boston Consulting Group vor Deloitte und Pricewaterhouse-Coopers und Accenture.

 

 

Lünendonk®-Liste 2021: Führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland

Top 15 der deutschen Managementberatungen

(nach Gesamtumsatz)

Unternehmen, die ihren Hauptsitz sowie die Mehrheit des Grund- und Stammkapitals in Deutschland haben. Gesamtumsatz
in Mio. Euro
Mitarbeiterzahl
insgesamt
2020 2019 2020 2019
1 Roland Berger Holding GmbH, München 590,0 642,0 2.400 2.400
2 Simon-Kucher & Partners Strategy Consultants GmbH, Bonn 361,5 358,0 1.400 1.381
3 Q_Perior AG, München 225,0 214,0 789 751
4 Horváth AG, Stuttgart 1) 196,0 211,0 832 910
5 Detecon International GmbH, Köln 193,5 201,0 1.124 1.230
6 Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen 184,0 203,1 670 670
7 zeb.rolfes.schierenbeck.associates GmbH, Münster 177,0 174,0 857 899
8 d-fine GmbH, Frankfurt am Main 170,0 158,0 1.006 940
9 KPS AG, Unterföhring 166,0 180,0 619 618
10 goetzpartners Group, München 125,2 119,4 360 359
11 4flow AG, Berlin *) 70,0 78,0 600 650
12 h&z Unternehmensberatung (Gruppe), München 2) 62,2 85,0 489 500
13 Staufen.AG, Köngen 51,0 69,0 320 360
14 Cassini Consulting AG, Düsseldorf 48,8 41,0 264 220
15 Ingenics AG, Ulm 43,4 63,2 463 515

Quelle: Lünendonk®-Liste 2021

 


 

 

Führende internationale Managementberatungen in Deutschland

Unternehmen, die nicht ihren Hauptsitz sowie die Mehrheit des Grund- und Stammkapitals in Deutschland haben und im Jahr 2020 signifikante Umsätze mit Managementberatungsleistungen in Deutschland erzielten. Weltweite Beratungsumsätze

 

Weltweite Mitarbeiterzahlen
in Mrd.

Euro

in Mrd.

US-Dollar

   
2020 2020 2019 2020 2019
Accenture 3) *) 21,2 24,2 24,2 100.000 100.000
Deloitte 4) 20,7 23,6 22,5 116.500 104.000
PricewaterhouseCoopers 4) 5) 12,9 14,7 14,4 71.466 68.194
EY 4) 12,8 14,6 14,3 90.469 84.938
KPMG 4) *) 10,2 11,7 12,0 67.000 68.500
McKinsey & Company *) 9,3 10,6 10,5 31.500 30.000
Willis Towers Watson 6) 8,2 9,4 9,0 46.000 45.000
Boston Consulting Group 7,5 8,6 8,5 22.000 21.000
IBM 7) *) 7,1 8,1 8,0 38.000 38.500
Mercer 4,3 4,9 5,0 23.070 23.000
Bain & Company 3,9 4,5 4,0 12.000 10.500
Oliver Wyman 1,8 2,0 2,1 5.000 5.100
Aon 6) 1,5 1,8 1,8 15.000 15.000
AlixPartners 1,3 1,5 1,4 2.300 2.100
Capgemini Invent 8) *) 1,2 1,4 1,3 9.000 7.000
Kearney 1,2 1,4 1,2 3.800 3.600
BearingPoint 0,7 0,8 0,9 4.645 4.639
The Capital Markets Company 9) *) 0,6 0,7 0,8 5.000 5.000

Quelle: Lünendonk & Hossenfelder 2021

 

*) Umsatz- und/oder Mitarbeiterzahlen teilweise geschätzt

1) Rebranding 2021 von Horváth & Partners zu Horváth.

2) h&z Gruppe bestehend aus h&z Unternehmensberatung AG und The Retail Performance Company GmbH sowie weiteren Tochterunternehmen.

3) Hierbei handelt es sich um den Consulting-Umsatz von Accenture (ohne die Outsourcing-Umsätze).

4) Hierbei handelt es sich um die internationalen Consulting- und Advisory-Umsätze der Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaften.

5) Inklusive der Umsätze von strategy&.

6) Voraussichtlich in 2021 soll der Zusammenschluss von Willis Towers Watson mit Aon zu „New AON“ abgeschlossen sein.

7) Bei IBM handelt es sich ausschließlich um die Consulting-Umsätze, die als Teil der Organisationseinheit Global Business Services erzielt werden.

8) Umsatz- und Mitarbeiterzahlen beziehen sich auf Capgemini Invent.

9) Voraussichtlich in 2021 wird The Capital Markets Company Teil von Wipro Limited.

 

Hinweis zu Wechselkursen: Euro-Referenzkurs der Europäischen Zentralbank 1 € = 1,1422 US-$ (2020) im Jahresdurchschnitt.

Aufnahmekriterium: Mehr als 60% des Umsatzes bzw. signifikant hohe Segmentumsätze werden mit klassischer Unternehmensberatung wie Strategie- sowie Organisations- und Prozessberatung erzielt und resultieren mehrheitlich aus externen Aufträgen. Anmerkungen zu den beiden Lünendonk®-Listen:

  1. Die Liste „Internationale Managementberatungen in Deutschland“ umfasst internationale Beratungsanbieter mit ihren globalen Gesamt- oder Consulting-Umsätzen und berücksichtigt alle Unternehmen, die in Deutschland aktiv sind und signifikante Umsätze (mehr als 50 Mio. Euro) mit Managementberatungsleistungen erzielen.
  1. Die Lünendonk & Hossenfelder GmbH hat sich im Jahr 2014 für diese Änderungen entschieden, da sich die Beratungsarbeit sowohl internationaler als auch deutscher Beratungsanbieter im Auftrag großer beziehungsweise global agierender Kunden seit einigen Jahren zunehmend grenzüberschreitend und aus unterschiedlichen Niederlassungen und Ländern auf globaler Ebene abspielt.

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*