Lesetipp: Olaf Storbecks Plädoyer für den Schreibtisch

Mein früherer Handelsblatt-Kollege Olaf Storbeck huldigt bei „Übermedien“ einem Möbelstück – und es wird Zeit dafür: dem Schreibtisch.

Denn ich finde, eigentlich gilt das nicht nur für Journalisten, sondern alle, die öfter mal grübeln, sich in Materien vertiefen, sie analysieren und in Ruhe nachdenken müssen, länger. Tiefer. Um auf neue Erkenntnisse zu kommen, die man nicht flugs im Mainstream abschreibt oder sich ihm zumindest einfach mal anschliesst. Um sich in Inhalte zu verbeissen, bis man´s hat. Oder um manchmal Stapel eine Weile hin und her zu schieben, bis es soweit ist, ihr Moment gekommen ist und der Zündfunke plötzlich überspringt.

Danke, lieber Olaf! Ich fand die merkwürdige Clean-Desk-Philosophie immer …. wie soll ich sagen, drollig? Befremdlich?

Denn: Niemand macht einem Maler sein Atelier streitig. Oder einem Geigenbauer seine Werkstatt. Warum nur sollen Journalisten, anders Kreative, auf die Umgebung verzichten müssen, die sie inspiriert? Vielleicht. Vielleicht nicht jeden, aber manche eben doch. Und, mal so am Rande bemerkt: Die Künstlersozialkasse ist auch für Journalisten da.

 

(Foto: C.Tödtmann)

 

PS: Werber mögen die blanke Schreibtischplatte mögen, weil sie vielleicht gar keine Kontinuität in ihrer Arbeit brauchen. Weil nur das derzeitige Projekt zählt und dann das nächste dran ist.Weil man in die Papiere nie mehr wieder reingucken muss.

Oder Banker, denen Kunden auf den Schreibitsch gucken und falsche Schlüsse aus Papierstapeln ziehen könnten. Alles geschenkt. Aber muss man die Clean-Desk-Philosophie jedem überstülpen, jeden zwangsbeglücken? Auf Menschen, die keine Kunden bedienen müssen?

Die spannendsten Büros von Top-Anwälten waren für mich die, wo sich die Akten meterhoch stapelten, da roch esn nach Brain, Grips, viel Wissen, Intellekt, Persönlichkeit – und unverhohlenem Individualismus. Wunderbar.

 

Der wichtigste Ort für Journalisten? Ihr Schreibtisch!

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*