Fragebogen „Nahaufnahme“ mit Andreas Geyr von Eqolot, der bei seiner eigenen Firmenweihnachtsfeier Schlagzeug spielt

Den Fragebogen „Nahaufnahme“ beantwortet Andreas Geyr, Managing Partner bei Eqolot, eine Influencer-Marketingagentur, die Kunden wie Aldi Süd, Ferrero oder Hasbro berät. Gesellschafter des Unternehmens sind außer den Hauptgesellschaftern und Gründern Axel Springer PnP, IBB Ventures, Yabeo Capital und Vermarktiv.

 

Andreas Geyr (Foto: PR)

 

Erklären Sie in einem Satz, was Ihr Unternehmen tut.

Wir kreieren als Brand-Tech-Unternehmen für Marken Influencer Marketing-Kampagnen und setzen sie um, damit sie ihre Marketing- und Verkaufsziele gezielt und effektiv erreichen können.

 

Womit beginnt Ihr Tag?

Um 6.45 Uhr mit Kaffee und Kuscheln mit meinen Töchtern, Ella (6) und Julie (3).

 

Was unterscheidet Sie im Auftreten, in Gewohnheiten, im Behave von anderen Chefs ?

Ich spiele gerne Schlagzeug in der Firmenband mit Auftritt zur Weihnachtsfeier.

 

.. und was würden Ihre Mitarbeiter darauf antworten?

Er kann es nicht lassen, sich als Schlagzeuger für die Firmenband mit Auftritt zur Weihnachtsfeier selbst zu empfehlen.

 

(Foto: Privat)

 

Tee oder Kaffee?

Immer Kaffee, außer bei Erkältung. Dann Kaffee als Grundlage und Tee on top.

Ihr Spitzname ist…?

Aus der Kindheit: Butzi . Bei meinem Musikerfeunden: Steve, weil der Schlagzeuger Steve Gadd mein Idol ist. Bei einigen, gehässigen Freunden: Gucci, weil sie mir einen Modefimmel unterstellen.

Verraten Sie eine private Marotte.

Ich höre extrem bis lächerlich laut Musik im Auto. Außerdem habe ich ein erotisches Verhältnis zu Musikinstrumenten – ich mag die Haptik, ich kann sie stundenlang anschauen und mich daran erfreuen. Eben auch an dem Gedanken, was für tolle Sachen man damit machen kann.

 

Was bringt Sie in Harnisch?

Alle Menschen, die sich zu wichtig nehmen.

 

… und was bringt andere an Ihnen in Harnisch?

Ich kann – glaube ich – fallweise sehr penetrant sein.

 

Was möchten Sie gerne in Rente machen?

Ich verschiebe nichts auf die Rente. Daher werde ich ähnliche Dinge machen wie jetzt, nur ist es dann eben eine Alt-Herren Tennismannschaft und eine Alt-Herren/Damen Band, die immer noch 80-er Jahre Funk und Soul spielt ….

 

Was schätzen Sie an anderen Menschen am meisten?

Wenn sie sich nicht zu wichtig nehmen und eine gewisse Laissez-faire-Lebenseinstellung haben. In Deutschland eine viel zu rare Angelegenheit.

 

Auf welche drei Dinge könnten Sie niemals verzichten?

Meine Drums, meine Tennischschläger, meine Skier.

 

Wenn Sie für einen Tag den Job von jemand anderem übernehmen könnten – welcher wäre das?

Steve Gadd, der einflussreichste Drummer der letzten 40 Jahre.
Einmal wie Steve zu grooven und ohne Limit alles spielen zu können, was einem gerade in den Kopf kommt – es muss ein unglaublich erhabenes Gefühl sein.

 

 

 

Blogger-Relevanz-Index 2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*