Exklusiv: Nordex-CEO Diéguez und HelloFresh-CEO Richter sind die erfolgreichsten Top-Manager in Deutschland, analysiert das Obermatt-Ranking. Wer sonst noch als CEO überdurchschnittlich war.

Exklusiv im Management-Blog: Das Schweizer Finanzresearch-Institut Obermatt analysierte dieses Jahr zum zehnten Mal, wer die besten CEOs des Jahres 2020 in Deutschland sind. Konkret, welche CEO´s das meiste Wachstum schaffen und im Branchenvergleich reüssieren.

Denn Kosten kürzen und Stellen abbauen, kann jeder – eine erfolgreiche Strategie und Wachstumsstory ist es nicht. Sieger nach Punkten  beziehungsweise nach ihren Finanzkennzahlen sind José Blanco Diéguez von Nordex für die Sparte Großunternehmen und Dominik Richter von HelloFresh für die mittleren Unternehmen. https://www.obermatt.com/de/ceo-des-jahres/deutschland/gold-gewinner-2020.html

 

Wer analysiert wurde? Der Hauptsitz des Unternehmens muss in Deutschland sein und über 400 Millionen Euro Umsatz vorweisen können. Die Großunternehmen mehr als zwei Milliarden Euro. https://www.obermatt.com/de/ceo-des-jahres/deutschland/mittlere-unternehmen-vollst%C3%A4ndige-rangliste-2020.html

Hermann Stern meint: „In  diesem Jahr ist besonders spannend, dass unsere Methode die Corona-Manager identifizieren kann. Also diejenigen Unternehmen, welche in der Pandemie besser gearbeitet haben, als ihre Konkurrenten. Gerade bei variablen Vergütungen ist das wichtig. Denn Ziele, die im vergangenen Jahr gesetzt wurden, sind dieses Jahr kaum noch gültig. Mit der relativen Leistungsmessung lässt sich trotzdem – und ohne veraltete Zeile – zuverlässig erkennen, wer eine gute Leistung erbracht hat.“

Und Hermann Stern weiter: „Wenn es einem Unternehmen schlecht geht, aber trotzdem besser als den anderen, sind personelle Massnahmen weniger dringend. So können Arbeitsplätze gesichert werden, die nach der Pandemie wieder dringend nötig sein werden, gerade bei den Outperformern.“

Hermann Stern von Obermatt (Foto: PR)

 

Die Methode erklärt Hermann Stern, Geschäftsführer der Obermatt AG:

Auf den Obermatt CEO des Jahres Ranglisten werden nur Manager gezeigt, die besser waren als der Durchschnitt des Markts. Die Gerankten sind also alle überdurchschnittliche Manager. Die besten zehn sind als Silbergewinner und die besten drei als Goldgewinner ausgewiesen.
Die Leistungsmessung beruht ausschließlich auf Finanz-Fakten und ohne persönliche Urteile einer Jury. Ausgewertet werden drei Aspekte der CEO-Leistung: Das Wachstum, die operative Effizienz und die Strategie.
Die Wachstumsleistung wird anhand des Umsatzwachstums gegenüber dem Marktwachstum gemessen, außerordentliche Effekte wie Akquisitionen werden neutralisiert. Wer auf der Wachstumsliste aufgeführt ist, hat mit seinem Unternehmen Marktanteile gewonnen.
Bei der operativen Effizienz geht es um die Kostenkontrolle. CEOs auf der operativen Rangliste haben ihren Gewinn überdurchschnittlich gesteigert.
Strategische Leistung drückt sich am besten im Aktienpreis aus. Wächst dieser mehr als die Konkurrenz, dann erwartet man vom Unternehmen in der Zukunft mehr. Mit anderen Worten: Die Strategie des Unternehmens wird besser eingestuft als in der Vorperiode. CEOs auf der strategischen Rangliste haben im Untersuchungszeitraum überzeugende Strategien gezeigt und gelebt.
.
.
Hier die kompletten Rankings der überdurchschnittlichen CEO´s von Großunternehmen beziehungsweise der Mittleren Unternehmen:

Gewinner unter den Großunternehmen: Jose Luis Blanco, CEO von Nordex auf

Platz eins

Jose Luis Blanco (Foto: PR)

                              Großunternehmen

Pin CEO  Rang*
Gold José Blanco Diéguez (Nordex) 82
Podium Rolf Habben-Jansen (Hapag-Lloyd) 79
Albrecht Hornbach (Hornbach Holding) 78
Björn Gulden (Puma) 78
Silber Rubin Ritter, David Schneider, Robert Gentz (Zalando) 77
Top 10 Dr. Thomas Olemotz (Bechtle) 75
Dr. Heinz-Jürgen Bertram (Symrise) 73
Dr. Herbert Diess (Volkswagen) 71
Dr. Frank Appel (Deutsche Post) 69
Kasper Rorsted (adidas) 68
Bronze Werner Baumann (Bayer) 67
Outperformer Matthias Zachert (Lanxess) 65
Christian Thones (DMG Mori) 64
Torsten Leue (Talanx) 64
Stefan De Loecker (Beiersdorf) 64
Timotheus Höttges (Deutsche Telekom) 64
Jürgen Junker (Wüstenrot & Württembergische) 63
Michael Zahn (Deutsche Wohnen) 63
Dr. Stefan Oschmann (Merck) 63
Reiner Winkler (MTU Aero Engines) 63
Theodor Weimer (Deutsche Börse) 61
Stefan Fuchs (Fuchs Petrolub) 60
Klaus Rosenfeld (Schaeffler) 60
Christian Kullmann (Evonik) 60
Dr. Rolf Martin Schmitz (RWE) 59
Dr. Stephan Timmermann (KSB) 58
Armin Papperger (Rheinmetall) 58
Stefan Dräger (Drägerwerk) 57
Gordon Riske (Kion) 56
Dr. Bernhard Montag (Siemens Healthineers) 56
Thomas Blades (Bilfinger) 56
Dr. Stefan Schulte (Fraport) 54
Dr. Constantin Alsheimer (Mainova) 53
Mark Alexander Langer (Hugo Boss) 53
Joe Kaeser (Siemens) 52
Peter Mohnen (Kuka) 52
Dr. Joachim Wenning (Munich RE) 51
Oliver Bäte (Allianz) 51

 

 

Mittelgroße Unternehmen: Dominik Richter von HelloFresh führt

Dominik Richter (Foto: PR)

Erfolgreiche Mittelständler: Die CEOs mit der besten Gesamtleistung bei Wachstum, operativer Leistung und Investment-Leistung

Pin CEO  Rang
Gold Dominik Richter (HelloFresh) 98
Podium Dr. Jürgen Reinert (SMA Solar) 93
Christian Friege (CEWE) 87
Silber Joachim Kreuzburg (Sartorius) 85
Top 10 Dr. Hans-George Feldmeier (Dermapharm) 82
Claus Sauter (VERBIO) 79
Dr. Ludwin Monz (Carl Zeiss Meditec) 78
Dr. Peter Stadelmann (Rational) 76
Florian Hofbauer (Renk) 74
Klaus-Peter Schulenberg (CTS Eventim) 72
Bronze Antje Leminsky (Grenke) 71
Outperformer Marc Fielmann (Fielmann) 69
Angela Titzrath (Hamburger Hafen und Logistik) 67
Christian Schmalzl, Udo Müller (Ströer) 67
Dr. Werner Lanthaler (Evotec) 66
Frank Gotthardt (CompuGroup) 65
Gerd Brachmann (Medion) 65
Niklas Östberg (Delivery Hero) 65
Hugues Denissel (Verallia Deutschland) 64
Rainer Hüttenberger (Sto) 64
Carl Dürschmidt (Allgeier) 62
Dr. Frank Hiller (Deutz) 60
Christof Nesemeier (MBB-AG) 57
Dr. Markus Litpher (Lechwerke) 57
Dr. Stefan Traeger (Jenoptik) 54
Andreas Arndt (Deutsche Pfandbriefbank) 53
Dr. Hagen Duenbostel (KWS Saat) 52
Martin Lehner (Wacker Neuson) 51

Quelle: Obermatt 2020

Zur Methode: Die Quelle für Finanz- und CEO-Daten sind die S&P Capital IQ Datenbank und Obermatt AG. Die Quelle für die Peer Universen ist Obermatt AG. https://www.obermatt.com/de/ceo-des-jahres/deutschland/grossunternehmen-vollst%C3%A4ndige-rangliste-2020.html

 

 

 

Blogger-Relevanz-Index 2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*