Die 18 führenden internationalen Managementberatungen in Deutschland (II)

 

Internationale Managementberatungen in Deutschland
(alphabetische Reihenfolge)
Unternehmen ohne Hauptsitz sowie die Mehrheit des Grund- und Stammkapitals in Deutschland, die 2016 signifikante Umsätze mit Managementberatungsleistungen in Deutschland erzielten Weltweite Beratungsumsätze in Mrd. Euro  Weltweite Mitarbeiterzahlen
2016 2015 2016 2015
A.T. Kearney 1,1 1 3.900 3.456
Accenture *) 16,1 14,6 74.000 67.000
AlixPartners 2) k.A. k.A. 1.500 1.400
Aon Hewitt 3,8 3,9 28.000 28.000
Bain & Company *) 2,5 2,3 7.000 6.400
BearingPoint 0,6 0,6 3.819 3.480
Capgemini Consulting *) 2,7 2,6 10.750 10.000
Deloitte *) 3) 4) 14,8 13,8 77.000 72.000
EY 3) 7,1 6,6 48.104 41.623
KPMG 3) 8,8 8,2 54.450 46.500
IBM *) 5) 6,6 6,9 35.000 36.500
McKinsey & Company *) 8,2 7,4 25.500 22.000
Mercer 3,9 3,9 21.000 21.200
Oliver Wyman 1,6 1,6 4.400 4.000
PricewaterhouseCoopers 3) 6) 10,4 10,1 54.372 49.452
The Boston Consulting Group 5,1 4,5 14.000 12.000
The Capital Markets Company 2) k.A. k.A. 3.950 3.500
Willis Towers Watson 7) 7,1 7,2 40.000 38.500
Quelle: Lünendonk 2017
*)   Umsatz- und/oder Mitarbeiterzahlen teilweise geschätzt / k. A. = keine Angabe
1)    Gesamtumsatz > 500 Mio. Euro: Umsatzschätzungen in „Größer-als-Darstellung“ aus jeweils aktueller Sicht.
2)   Für die Unternehmen AlixPartners und The Capital Markets Company sind keine internationalen Zahlen verfügbar. Beide Unternehmen erzielen jedoch
in Deutschland signifikante Umsätze mit Managementberatungsleistungen.
3)   Hierbei handelt es sich um die internationalen Consulting- und Advisory-Umsätze der Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaften.
4)   Deloitte erbringt darüber hinaus Advisory Services in anderen Bereichen, inkl. Tax & Legal, Risk Advisory und Audit.
5)   Bei IBM handelt es sich ausschließlich um die Consulting-Umsätze, die als Teil der Organisationseinheit Global Business Services erzielt werden.
6)   Inklusive der Umsätze von strategy&.
7)   Zum 1.1.2016 haben sich die Unternehmen Willis und Towers Watson zusammengeschlossen. Deshalb sind die Zahlen mit dem Vorjahr nicht vergleichbar.
Hinweis zu Wechselkursen: Euro-Referenzkurs der Europäischen Zentralbank 1 € = 1,1069 US-$ (2016) und 1,1095 US-$ (2015), jeweils im Jahresdurchschnitt.
Aufnahmekriterium: Mehr als 60 Prozent des Umsatzes bzw. signifikant hohe Segmentumsätze werden mit klassischer Unternehmensberatung wie
Strategie- sowie Organisations- und Prozessberatung erzielt und der Umsatz resultiert mehrheitlich aus Aufträgen am externen Markt.
Anmerkungen zu den beiden Lünendonk®-Listen:
1. Die Liste „Internationale Managementberatungen in Deutschland“ umfasst internationale Beratungsanbieter mit ihren globalen Gesamt- oder Consulting-Umsätzen und berücksichtigt alle Unternehmen, die in Deutschland aktiv sind und signifikante Umsätze (mehr als 50 Mio. Euro) mit Managementberatungsleistungen erzielen. Hierbei handelt es sich nicht um ein Ranking, sondern um eine alphabetisch geordnete Marktstichprobe.
2. Die Lünendonk & Hossenfelder GmbH hat sich im Jahr 2014 für diese Änderungen entschieden, da sich die Beratungsarbeit sowohl internationaler als auch deutscher Beratungsanbieter im Auftrag großer beziehungsweise global agierender Kunden seit einigen Jahren zunehmend grenzüberschreitend und aus unterschiedlichen Niederlassungen und Ländern auf globaler Ebene abspielt. Daher ist ein Ranking ausschließlich nach deutschen Beratungsumsätzen nicht mehr zeitgemäß.

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*