PMN-Awards 2016: Noerr ist Kanzlei des Jahres für Management-Leistungen

 

PMN-Awards 2016 in Frankfurt

 

 

PMN-Gäste: Joachim Jahn ("NJW"), Corinna Budras ("FAZ"), Hubertus Kolster (CMS)

PMN-Gäste: Joachim Jahn („NJW“, links), PMN-Jurorin Corinna Budras („FAZ“), Hubertus Kolster (CMS)

 

Bei den PMN-Awards 2016 wurden in der Villa Kennedy in Frankfurt „innovative Projekte aus dem Management und den Business-Service-Bereichen der Kanzleien. Wirtschaftskanzleien und WP-Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet“.

Die Kriterien laut PMN: „Die Projekte müssen nicht nur innovativ sein, sondern auch einen Benchmark für die Kanzleibranche setzen und zum Geschäftserfolg der Kanzlei beitragen.“

 

pmn-2016-a-villakennedy

 

 

In der fünfköpfigen Jury sitzen Fachleute der Branche, die diese als Journalisten – Corinna Budras von der „FAZ“ oder Andreas Kurz von „Impulse“ – beobachten oder zuvor in Wirtschaftskanzleien oder WP-Gesellschaften in Führungspositionen – Wolfgang Weiss, Harald Seisler und Claudia Späth – gearbeitet haben.

 

Claudia Schieblon, PMN

Claudia Schieblon, PMN

 

Basis der Jury-Entscheidung in der Kategorie Management war eine Peer-Group-Befragung unter den Managing-Partnern der Top-Wirtschaftskanzleien und WP-Gesellschaften.

 

pmn-2014-raum-2

 

 

Die Preisträger der PMN Management Awards 2016:

Kategorie Geschäftsentwicklung
1. Platz: CMS Hasche Sigle
Projekt: Online-Produkt FPE für Einsatz von Fremdpersonal

pmn-2016-gesschaeftsent-schriftzug

Beim Produkt „Einsatz von Fremdpersonal“ (FPE) haben Arbeitsrechtler und Spezialisten des Zentralen Managements von CMS Deutschland ein Tool entwickelt: Es ermöglicht Arbeitsrechtlern und Personalmanagern die IT-gestützte Prüfung des Einsatzes von Fremdpersonal/freien Mitarbeitern in Unternehmen, damit deren Einsatz rechtskonform ist. Im Klartext: Was früher ein Anwalt geprüft hat, sollen Unternehmen jetzt mit diesem Tool selbst checken können.

 

2. Platz: Wolf Theiss

Projekt: SecuReveal – Compliance-Verstöße online melden

3. Platz: Graf von Westphalen
Projekt: Adjukation – in 28 Tagen zur Entscheidung

 

Kategorie Kommunikation
1. Platz: Baker Tilly Roelfs
Projekt: Social-Media-Kommunikationskampagne

 

pmn-2014-bakertilly

 

2. Platz: Wolf Theiss/Wien
Projekt: Anzeigenkampagne „What do you expect from your law firm?”

3. Platz: Noerr
Projekt: Rebranding-Projekt
Kategorie Newcomer
1. Platz: Assmann Peiffer
Projekt: Energierechts-Boutique, insbesondere für neue Geschäftsmodelle der Energie-Industrie

Gerrit Sadowski, Linklaters

 

2. Platz: Emplawyers
Konzept: Spezialkanzlei für Arbeitsrecht für Arbeitgeber mit einem Zeiterfassungssystem, das für Mandanten einsehbarem ist

3. Platz: Medizinkanzlei Mohr
Konzept: Kanzlei mit spezieller Kanzleikultur und Fokussierung auf medizinische Anbieter

 

Kategorie Personalmarketing
1. Platz: Linklaters
Projekt: Recruiting-Filmreihe auf diversen Online-Kanälen

pmn-2016-linklaters-schriftzug
2. Platz: KPMG
Projekt: Online-Karrieremagazin „perspektiv:wechsel“

3. Platz: Glade Michel Wirtz
Projekt: Employer Branding und Recruiting-Anzeigenkampagne

 

Kategorie Management 
1. Platz: Management-Duo der Kanzlei Noerr: Alexander Ritvay und Tobias Bürgers

https://www.noerr.com/de/presse-publikationen/PressReleases/noerr-sprecher-tobias-buergers-und-alexander-ritvay-mit-pmn-management-award-2016-ausgezeichnet.aspx

pmn-2016-noerrleinwandbild

 

Vielen Dank an dieser Stelle an Gerrit Sadowski von Linklaters und Corinna Budras von der „FAZ“, die für den Management-Blog die Schnappschüsse vor Ort aufgenommen haben.

 

Gerrit Sadowski von Linklaters

Gerrit Sadowski von Linklaters

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*