Ein Teller Nudeln mit Insolvenzrechtler Pluta: „Der Pförtner, der mich grüßt, ist Gold wert“

Dass sein BMW ihn beim Einsteigen mit seinem Namen begrüßt, das hasst er. „Wenn ich die Tür öffne, ertönt ein ´Bling` und auf dem Bildschirm erscheint: „Willkommen Michael Pluta“, erzählt mir der Ulmer Insolvenzrechtler beim Nudel-Lunch im Basil´s, wo wir uns nach einem  Termin im Rheinland mittags treffen. Und weiter: „Dasselbe passiert, wenn meine Frau das Auto fährt und manchmal geschieht es auch beim Aussteigen.“ Der Wagen ist ein Firmenwagen und gehört der Pluta GmbH.

Michael Pluta

Michael Pluta

Wenn Kühlschränke oder Kaffeemaschinen Menschen begrüßen

Michael Pluta will nicht von Computern begrüßt werden. „Da fühle ich mich verschaukelt – dagegen ist mir doch ein Pförtner, der mich begrüßt, Gold wert“, schimpft er. Das sei etwas für Menschen, die sonst keiner grüßt. Für die sei das sicherlich gut, für deren Psyche. Jedoch: Wenn wir das weiter denken, dann würde die Industrie das womöglich noch beim Haustür-Öffnen oder besser noch Kühlschrank-Öffnen, Kaffeemaschine-Anstellen oder beim morgendlichen In-den-Spiegel-Schauen veranstalten.

Das kann ich gut nachvollziehen, mich stört auch an manchen Tagen die Parkautomaten-Begrüßung übers Display an der Tiefgarageneinfahrt. Wenn mir mein Arbeitgeber angeblich einen guten Tag wünscht. Der weiß sicher gar nichts davon, der Urheber dürfte vielmehr ein übereifriger IT-Mann gewesen sein. Er hat´s gut gemeint, ich weiß. Wie sagte immer mein Lehrmeister Wolf Schneider, der Journalistenpast: „Gut gemeint ist das Gegenteil von gut.“

 

Maschinen sind Maschinen – und nicht mehr

Zurück zu den Computern: Maschinen sind Maschinen und die sollen nicht den Menschen vortäuschen. Denn ersetzen können sie ihn ohnehin nicht. Schon gar nicht seine Wärme, Empathie undsoweiter. Wie sonst ist es zu erklären, dass Krebskranke mit einer Familie, die hinter ihnen steht, höhere Überlebenschancen haben, als Kranke ohne einen solchen Familienrückhalt.

 

„Ich bin eigentlich Kaufmann“

Doch zurück zum Business-Lunch: Michael Pluta ist der einzige Anwalt, den ich kenne, der gerne – und richtig stolz – erzählt: „Ich bin eigentlich Kaufmann“. Mit einem ganz breiten Grinsen und dem Schalk im Nacken. Denn selbst das ist Untertreibung pur, gehört er doch zu den erfolgreichsten Insolvenzanwälten Deutschlands. Und ganz genau genommen ist er nicht nur Top-Anwalt, sondern auch noch vereidigter Buchprüfer und Geschäftsführer der Pluta Rechtsanwalts GmbH.

Als mir Pluta zum ersten mal und vor vielen Jahren ans Herz gelegt wurde – es war die Ex-Sprecherin vom Beck Verlag, Veronika Pflieger – galt er als Rebell. Der Ulmer Insolvenzrechtler hatte es gewagt, einen Prospekt – so hießen früher die Folder – über und mit den Mitarbeitern seiner Kanzlei herauszubringen.

 

Bald 500 Leute bei Pluta

Das war einst empörend in der Anwälte-Szene, das war bevor „Juve“ & Co. in Deutschland antraten, um Juristen in Deutschland zu listen, einzuordnen – und manche vielleicht eben auch zu Stars machen. Bei Pluta arbeiten heute mehr als 400 Menschen in 42 Standorten in Deutschland, Polen, Italien und Spanien. Bald könnten es 500 Leute sein, orakelt er.

Der über 1,90 Meter große Mann erzählt von seinen Betriebsrundgängen, bei denen er hören will, was er sonst nicht erfährt. Und bei denen er die Stimmung ausloten möchte: „Wenn die Mitarbeiter weggucken, keinen Augenkontakt zu mir suchen, dann stimmt etwas nicht.“

Heute mittag hat er sich einen Teller Linguine mit Pilzen und getrockneten Tomaten bestellt. Dass es ihm schmeckt, kann ich schließen – ruckzuck ist sein Teller leer. So schnell, dass ich bei unserem temperamentvollen Gespräch gar nicht dazu komme, ihn danach zu fragen, ob´s lecker ist.

 

Linguini mit Pfifferlingen und getrockneten Tomaten im Basil´s in Düsseldorf

Linguini mit Pfifferlingen und getrockneten Tomaten im Basil´s in Düsseldorf

 

Bei BMW jedenfalls hat Pluta angerufen und seinem Unmut Luft gemacht. Man hat ihm daraufhin zugesagt, die personalisierte Display-Begrüßung abzustellen beim nächsten Werkstattbesuch.

http://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/insolvenzverwalter-ranking-2015-welche-kanzleien-der-pleiteflaute-trotzen/12925820-all.html

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*