Ranking OC&C: Die beliebtesten Händler in Deutschland – dm liegt ganz vorn

Die Unternehmensberatung OC&C Strategy Consultants analysiertdie Trends im Handel für ihren Proposition-Index 2014 und befragte dafür über 32.000 Konsumenten aus zehn Ländern zum Leistungsversprechen von rund 800 führenden Handelsunternehmen. Davon kommen über 80 aus Deutschland.

Ein Ergebnis: Die Händler, die ein klares Zielgruppenkonzepte haben, liegen vorn, weil sich die Kundensegmente sich immer stärker unterscheiden. Der beliebteste Händler in Deutschland ist die Drogeriemarktkette dm, gefolgt vom Online-Versandhändler Amazon und dem schwäbischen Textileinzelhändler Breuninger.

Analysiert wurde das Leistungsversprechen und die Kundensicht zu den Faktoren Preisstellung, Qualität, Auswahl, Einkaufserlebnis, Service sowie die Preis-Leistungs-Wahrnehmung und das Kundenvertrauen. Die Sicht der Konsumenten wird in einer Index-Skala mit einem Maximalwert von 100 zusammengefasst.

 

OC&C Proposition-Index 2014: Im Handel führt dm

Wert Branche Bewertungs-∆,
2013 – 2014
∆ Rang,
2013 – 2014
1 dm 86,5 Drogerie 2,3 0
2 amazon 85,0 Multisortimenter / Warenhäuser 2,4 0
3 Breuninger 80,8 Textileinzelhandel 7,5 +29
4 Rossmann 80,8 Drogerie 1,1 2
5 Douglas 80,4 Drogerie -0,7 -2
6 Thalia 80,3 Andere -0,7 -2
7 Globus 79,9 Lebensmitteleinzelhandel 1,8 +1
8 Drogerie Müller 79,8 Drogerien -0,2 -3
9 Kaufland 79,4 Lebensmitteleinzelhandel 2,2 +4
10 eBay 79,3 Multisortimenter / Warenhäuser 1,9 +2
11 Tchibo 79,1 Multisortimenter / Warenhäuser 0,2 -4
12 P&C 79,0 Textileinzelhandel 4,1 +9
13 C&A 78,4 Textileinzelhandel 2,3 +5
14 HORNBACH 78,0 Baumärkte / DIY 1,9 +5
15 Aldi 77,9 Lebensmitteleinzelhandel 1,6 +1
16 s.Oliver 77,8 Textileinzelhandel 1,3 -1
17 Otto 77,8 Multisortimenter / Warenhäuser -0,2 -8
18 Esprit 77,6 Textileinzelhandel 0,2 -7
19 bonprix 77,2 Textileinzelhandel -0,6 -9
20 Tamaris 76,8 Textileinzelhandel n/a n/a
21 Lidl 76,6 Lebensmitteleinzelhandel 2,4 +5
22 DEPOT 76,6 Andere 3,4 +12
23 H&M 76,3 Textileinzelhandel 4,1 +15
24 Conrad Electronic 76,1 Unterhaltungselektronik 2,1 +4
25 Zara 76,1 Textileinzelhandel 4,3 +17
26 DaWanda 76,0 Andere 3,6 +11
27 Deichmann 75,7 Textileinzelhandel -0,2 -6
28 Cyberport 75,7 Unterhaltungselektronik 6,3 +27
29 Edeka 75,6 Lebensmitteleinzelhandel -0,6 -11
30 Ernsting’s family 75,5 Textileinzelhandel -1,3 -15
31 Metro 75,4 Lebensmitteleinzelhandel 4,7 +20
32 Media Markt 75,2 Unterhaltungselektronik 1,5 -1
33 REWE 75,1 Lebensmitteleinzelhandel 2,5 +3
34 Tom Tailor 75,0 Textileinzelhandel 0,3 -11
35 Görtz 74,9 Textileinzelhandel 3,5 +11
36 BAUHAUS 74,7 Baumärkte / DIY 0,9 -7
37 QVC 74,6 Andere 0,1 -13
38 Zalando 74,4 Textileinzelhandel 0,3 -11
39 notebooksbilliger.de 74,4 Unterhaltungselektronik 2,4 0
40 OBI 74,1 Baumärkte / DIY 0,5 -8
41 Saturn 74,0 Unterhaltungselektronik -0,4 -16
42 hagebau 73,7 Baumärkte / DIY 1,7 -1
43 Kaufhof 73,5 Multisortimenter / Warenhäuser 0,8 -8
44 ASOS 72,7 Textileinzelhandel 4,6 +21
45 Weltbild 72,5 Andere n/a n/a
46 T.K.Maxx 72,4 Multisortimenter / Warenhäuser 6,8 +32
47 real 72,2 Lebensmitteleinzelhandel 0,5 -2
48 New Yorker 71,9 Textileinzelhandel 0,2 -4
49 expert 71,5 Unterhaltungselektronik -0,1 -3
50 famila 71,4 Lebensmitteleinzelhandel 1,4 +3
51 Butlers 71,4 Andere -0,6 -10
52 Wöhrl 71,2 Textileinzelhandel 0,2 -1
53 Street One 71,2 Textileinzelhandel 0,1 -4
54 Telekom 71,1 Telko 3,3 +14
55 toom – Der Baumarkt 70,9 Baumärkte / DIY -0,4 -7
56 Netto 70,5 Lebensmitteleinzelhandel 1,2 +3
57 Redcoon 70,2 Unterhaltungselektronik 0,4 -2
58 flaoni.de 70,1 Drogerie n/a n/a
59 Adler 69,9 Textileinzelhandel -0,1 -4
60 Karstadt 69,6 Multisortimenter / Warenhäuser -1,5 -9
61 O2 69,3 Telko 0,5 +3
62 ElectronicPartner 69,2 Unterhaltungselektronik 2,2 +10
63 Takko 69,1 Textileinzelhandel 0,1 -2
64 Penny 68,9 Lebensmitteleinzelhandel 0,1 -1
65 DressForLess 68,9 Textileinzelhandel 3,0 +12
66 RENO 68,4 Textileinzelhandel -0,6 -4
67 Brands4Friends 68,4 Textileinzelhandel 2,3 +8
68 Euronics 68,2 Unterhaltungselektronik 1,3 +3
69 Vodafone 68,2 Telko 1,4 +4
70 Strauss Innovation 68,2 Multisortimenter / Warenhäuser -5,5 -38
71 Orsay 67,5 Textileinzelhandel -1,2 -5
72 billiger.de 67,3 Unterhaltungselektronik 1,3 +4
73 Primark 66,8 Textileinzelhandel -2,6 -15
74 MEDIMAX 66,1 Unterhaltungselektronik 0,3 +4
75 NKD 66,1 Textileinzelhandel 1,0 +5
76 Norma 66,0 Lebensmitteleinzelhandel 1,1 +5
77 KiK 65,9 Textileinzelhandel 2,0 +5
78 mobilcom-debitel 65,2 Telko 1,7 +6
79 Kaiser’s 64,5 Lebensmitteleinzelhandel -4,3 -14
80 Charles Vögele 64,4 Textileinzelhandel -3,6 -12
81 Base / E-Plus 63,9 Telko -3,2 -11
82 Mirapodo 62,6 Textileinzelhandel -4,1 -8
83 Bonita 62,1 Textileinzelhandel -7,2 -24
84 Woolworth 61,4 Multisortimenter / Warenhäuser -0,3 +1
85 baumarkt direkt 57,5 Baumärkte / DIY -6,1 -2
Quelle: OC&C 2014

Weitere Ergebnisse laut OC&C:

1. Der Kunde straft Händler bei Schwächen immer schneller und stärker ab.

2. Händler brauchen immer mehr ein klares Profil – um aus der Masse herauszustechen“.

3. Händler, deren Leistungsversprechen positiv bewertet wird, wachsen deutlich schneller.

Im Detail:

1. Unterhaltungselektronik: Media Markt verliert weiter, Cyberport gewinnt

2. Textil: Player wie Primark verändern Kaufverhalten, stationäre bei Kundengunst vor Onlinern

2. Lebensmitteleinzelhandel: Lidl bei Produktauswahl und Einkaufserlebnis vor Aldi

dm steht mit mit 86,5 Indexpunkten (+ 2,3 gegenüber 2013) die Spitzenposition der beliebtesten Händler in Deutschland. Nach deutlichen Verlusten im Vorjahr, steigt Amazon 2014 wieder in der Kundengunst. Der Online-Händler führt in den Dimensionen „Service“, „Produktqualität“ sowie „Produkte, die zu mir passen“.

Mit 85,0 Indexpunkten (+ 2,4) steht Amazon auf Platz zwei im Ranking. Textilhändler Breuninger steht mit einem Wert von 80,8 dem dritten Platz. Danach folgen Rossmann, Douglas und Thalia.

„Händler, deren Leistungsversprechen von Kunden besonders gut beurteilt wird, wachsen deutlich schneller als Anbieter, die hier Schwächen aufweisen“, sagt Christian Ziegfeld, der für die Studie verantwortliche Partner bei OC&C. Neben Breuninger stehen Kaufland und Ebay neu in den Top Ten.Christian Ziegfeld: Kunden belohnen zunehmend jene Händler, die sich klar positionieren und ein stimmiges Leistungsversprechen mit erkennbarer Differenzierung zum Wettbewerb bieten, so Christian Ziegfeld von OC&C. http://www.occstrategy.com/partners/germany/christian-ziegfeld

Index:

Zehn Länder:  Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Indien, Großbritannien, Niederlande, Polen, Türkei

Sieben Schwerpunktbranchen:

o   Baumärkte / DIY

o   Drogerien

o   Lebensmitteleinzelhandel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*