WiWo-Fragebogen: Fluent-Chef Bahr liebt die Lichter der Stadt

Andreas Bahr, Gründer und Vorstand der Kommunikationsagentur Fluent AG hat den WirtschaftsWoche-Fragebogen „Alles oder nichts“ beantwortet:

 

Andreas Bahr, Chef der PR-Agentur Fluent

Andreas Bahr, Vorstand und Gründer der Kommunikationsagentur Fluent AG

 

Aktien oder Gold?
Aktien sind fein, echte Unternehmensbeteiligungen liegen mir noch mehr.

 

Cabrio oder SUV?
Cabrios sind nicht meine Welt, aber hoffentlich nächstes Jahr ein Mustang Coupé Bj. 1967.

 

Apartment oder Villa?
Hauptsache viel Licht und in der Stadt.

 

Fitnessstudio oder Waldlauf?
Laufen ist so ziemlich der einzige Sport, den ich nicht mag.

 

Buch oder eReader?
Definitiv Buch – ich liebe weiterhin das haptische Gefühl beim Lesen.

 

Paris oder London?
Sehr gut geht auch Stockholm, Kopenhagen oder Perth.

 

Dusche oder Wanne?
Jeden Morgen Dusche und wann immer es geht Meer.

 

Nass oder trocken rasieren?
Es geht nur nass, muss aber nicht jeden Morgen sein.

 

Maßschuhe oder Sneakers?
Beides geht gut, kommt auf den Anlass an.

 

Rotwein oder Weißwein?
Eher selten und wenn dann guten Rotwein.

 

Jazz oder Klassik?
Eigentlich Crossover, aber bitte ohne Jazz.

 

Mountainbike oder Rennrad?
Fahrradfahren ist wie Laufen; wenn es nicht sein muss…

 

Berge oder Meer?
Meer geht immer und überall, wenn man an der Küste geboren ist.

 

Fenster- oder Gangplatz?
Gangplatz, bei meiner Größe am liebsten am Notausgang.

 

Tee oder Kaffee?
Kaffee, Espresso und viel Wasser.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*