Welche Unternehmen der Nationalelf zum WM-Sieg in den Tageszeitungen gratulierten

Manche Unternehmen – ich habe SAP, Commerzbank, Julius Bär, Sky, Daimler und Louis Vuitton entdecken können – waren echt flott und tauchten heute – teils sogar mit mit großen – Gratulationsanzeigen in der „Süddeutschen Zeitung“ und der „FAZ“ auf.

Auffällig: Fast immer im Wirtschaftsteil. Gelb war besonders gerne als Farbe genommen.

Und Julius Bär gab zumindest den Redaktionskollegen und mir Rätsel auf: „Ihr ward großartig!“ heisst es da – und niemandem war klar, ob´s ein Schreibfehler war oder doch Absicht. Nur welche?

 

 

Louis Vuitton schaltete seine Anzeige schon Tage vor dem Endspiel...

Louis Vuitton schaltete seine Anzeige schon Tage vor dem Endspiel…

 

 

 

Deutsche Lufthansa

Lufthansa

 

 

Sky gratuliert ohne Bild und dafür umso größerem Logo, aber immerhin

Sky gratuliert ohne Bild und dafür umso größerem Logo, aber immerhin

SAP inserierte "ganz international" in der Süddeutschen Zeitung

SAP inserierte „ganz international“ in der Süddeutschen Zeitung

 

 

Daimler kommt in der Anzeige passend in der Farbe des WM-Trucks daher

Daimler kommt in der Anzeige passend zur Farbe des WM-Trucks daher

 

 

Die Commerzbank

Die Commerzbank drückt Musik im Text aus…für „Atemlos durch die Nacht“ hat vielleicht die Traute gefehlt

 

 

Rätselhaft die Glückwünsche von Julius Bär ..ein Schreibfehler kann´s kaum sein, oder doch?

Rätselhaft die Glückwünsche von Julius Bär … ein Schreibfehler kann´s kaum sein, oder doch?

 

 

… und ganz fix hatte ja auch Daimler mit seinem Mercedes-Benz-WM-Truck reagiert in dem die Fußballer zur Fanmeile in Berlin fuhren und der überall da zur Geltung kam, wo Kamerateams übertrugen….

Mercedes-Benz-WM-Truck

Mercedes-Benz-WM-Truck

 

Und diese ganzseitige Anzeige kam heute noch dazu:

wm.boss.werbung

 

 

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*