Juve Awards 2013: Kanzlei des Jahres Flick Gocke Schaumburg, die inspiriertesten Fotos hatte CMS

Den Preis für das beste Team-Foto – bei den Juve-Awards werden ausschließlich Abteilungen aus Kanzleien oder Unternehmen geehrt – gibt es nicht. Aber wenn es ihn gäbe, würde ich ihn an CMS vergeben. Die hatten sich für die große Gala in Frankfurt in der Alten Oper mit ihren über 1000 Gästen etwas einfallen lassen und  ihre Leute mal mit einem Supermann-Body illustriert, mal mit dem Mount Rushmore National Memorial und mal ganz futuristisch. Den zweiten Platz würde ich an Wilkie Farr vergeben, die ihre Anwälte als Rugby-Team in Szene setzten. „Wir warten noch auf das erste Nackt-Foto“, kommentierte der Moderator Jörg Thadeusz – doch darauf dürfte er lange warten müssen.

Ich freue mich dagegen, wenn CMS und Wilkie ihre Team-Bilder mir noch schicken, so dass ich sie hier zeigen kann. Zumindest bei CMS besteht Hoffnung, die Aufforderung auf Twitter haben sie retweetet und favorisiert.

.

Die geladenen Änwälte mussten einiges an Sprüchen vom Moderator Thadeusz aushalten, wie etwa dass “ sie lauter gut aussehende Männer seien, die so richtig in Fahrt kämen, wenn sie später an der Bar das Wort ´Litigation´ erklären.

Oder dass sie so wohlhabend seien, dass sie „jede Woche eine bischöfliche Badewanne kaufen könnten, ohne mit dem Papst darüber reden zu müssen“.

Ansonsten beeindruckend: Professor Michael Grote vom Sponsor Frankfurt School of Finance and Management mit seinen Rasta-Haaren bis an die Kniekehlen. http://www.youtube.com/watch?v=OU156p2k7_4

.

The winner is …

Kanzlei des Jahres wurde Flick Gocke Schaumburg http://www.fgs.de/de/presse/pressemitteilungen/juve-awards-2013.html

Hengeler Mueller sahnte gleich drei Awards ab, die Sozietät Kliemt & Vollstädt wurde bereits zum dritten Mal Arbeitsrechtskanzlei des Jahres – seit Bestehen der Awards und das sind jetzt zehn Jahre.

mamamamamamammamamamam

Den schwierigsten Namen hatte die Moderatorin Linda Zervakis bei der österreichischen Kanzlei CHSH  Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati auszusprechen. http://www.chsh.com/de/home.html

 

Geschwindigkeit der Kanzleien in Sachen Pressemeldungen:

Drei Pressemeldungen aus Kanzleien kamen in der WiWo-Redaktion heute an:

Die erste war von CMS um 9.18 Uhr – leider ohne Fotos.Die zweite kam um 10.13 Uhr von Hengeler Mueller und die dritte um 10.33 Uhr von Flick Gocke Schaumburg.

PS: Nachzügler mit den Pressemitteilungen waren dann noch Gleiss Lutz als Kanzlei des Jahres für Kartellrecht am Freitag, den 25. Oktober, Kliemt & Vollstädt am Montag, den 21. Oktober, AndresSchneider – Kanzlei des Jahres für Insolvenzrecht am Dienstag, den 22.Oktober sowie Freshfields als Kanzlei des Jahres für Compliance-Untersuchungen am 28. Oktober.

.

.

Sieger der Juve-Awards 2013:

 

Kanzlei des Jahres Frankfurt und Hessen
Skadden Arps Slate Meagher & Flom

Kanzlei des Jahres Norden
Happ Luther

Kanzlei des Jahres Osten
Noerr

Kanzlei des Jahres Süden
Hengeler Mueller

Kanzlei des Jahres Südwesten
Voelker & Partner

Kanzlei des Jahres Westen
Glade Michel Wirtz

Kanzlei des Jahres für Compliance-Untersuchungen
Freshfields Bruckhaus Deringer

Kanzlei des Jahres für Energiewirtschaftsrecht
Raue

Kanzlei des Jahres für Gesellschaftsrecht
P+P Pöllath + Partner

Kanzlei des Jahres für Gesundheitswesen
Happ Luther

Kanzlei des Jahres für Informationstechnologie
Noerr

Kanzlei des Jahres für Marken- und Wettbewerbsrecht
Grünecker

Kanzlei des Jahres für Nachfolge Vermögen Stiftungen
Hengeler Mueller

Kanzlei des Jahres für Patentrecht
Preu Bohlig & Partner

Kanzlei des Jahres für Privates Baurecht
Kapellmann und Partner

Kanzlei des Jahres für Restrukturierung/Sanierung
Görg

Kanzlei des Jahres für Umwelt- und Planungsrecht
CBH Rechtsanwälte

Kanzlei des Jahres für Vergaberecht
Görg

Kanzlei des Jahres für Versicherungsrecht
DLA Piper

Kanzlei des Jahres für Vertrieb Handel Logistik
Osborne Clark

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*