„Blackberry, um schneller zu schreiben“, findet Susanne Aigner-Drews im WirtschaftsWoche-Fragebogen

Den WirtschaftsWoche-Fragebogen „Alles oder nichts“ hat Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland (DMAX, Discovery Channel, Animal Planet), beantwortet:

 

 

Aigner

Aigner

 

 

Aktien oder Gold?

Am liebsten nicht oder, sondern und. Und Gold ist für Frauen immer attraktiv.

.

iPhone oder Blackberry?

Ich finde es immer noch schwierig, auf dem iPhone Mails in akzeptabler Geschwindigkeit zu schreiben. Also ganz klar: Blackberry.

.

Cabrio oder SUV?

Früher war es ein A4 Cabrio, jetzt ist es ein SUV. Eindeutig familientauglicher.

.

Apartment oder Villa?

Ich wohne in München, da stellt sich die Frage nach der Villa nicht. Am Wochenende zieht es mich immer noch regelmäßig in mein Elternhaus in den Bayerischen Wald.

.

Fitnessstudio oder Waldlauf?

Eine Runde durch den Park oder Wald: Das macht den Kopf frei.

.

Buch oder DVD?

Bücher, und zwar echte und nicht digital, sind ein Muss. Der gute alte DVD-Player hat praktisch ausgedient und wird durch VOD-Angebote und Catch-up Services ersetzt.

.

Paris oder London?

Beruflich bin ich oft in London und bin immer wieder begeistert von der Vielfältigkeit dieser Stadt. Zum dort Leben zu groß, zum Erleben perfekt.

.

Dusche oder Wanne?

Weil`s meistens schnell gehen muss – Dusche.

.

Maßschuhe oder Sneakers?

Mein Schuhwerk passe ich immer dem Anlass an. Und es gibt soooo viele Anlässe. Bei 1,64 cm Körpergröße darf es gerne auch höher sein.

.

Rotwein oder Weißwein?

Rotwein vertrage ich nicht. Deshalb Weißwein und manchmal auch ein Weißbier.

.

Jazz oder Klassik?

Seit meiner Kindheit spielt Volksmusik (nicht zu verwechseln mit volkstümlicher Musik!) eine wichtige Rolle in meinem Leben. Ich habe mehr als 30 Jahre lang Gitarre in unterschiedlichsten Musikgruppen gespielt. Das entspannt und stimuliert.

.

Mountainbike oder Rennrad?

Hollandrad, mit Korb vorn dran und Kindersitz hinten drauf.

.

Berge oder Meer?

Stundenlang wandern und oben am Gipfel mit einer unbeschreiblichen Aussicht (und einer Alm) belohnt werden – da kann kein Meer mithalten.

.

Fenster- oder Gangplatz?

Immer Gang, dann kann ich ganz entspannt mit den Letzten einsteigen und keiner braucht wegen mir aufzustehen.

.

Tee oder Kaffee?

Morgens unbedingt Kaffee mit viel Milch. Ansonsten kann es Tee in unterschiedlichen Varianten sein. Nur Schwarztee geht gar nicht.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*