Firmen-Hymnen: Ein Ranking von Opel bis Ernst & Young

Gastbeitrag von WiWo-Praktikant und Gastautor Pascal Häderli mit seinem ganz persönlichen Ranking der beliebtesten, komischsten oder speziellsten Corporate Songs.

 

Pascal Häderli aus Winterthur/Schweiz, WiWo-Praktikant und Gastautor

Wenn Manager Lockerheit verbreiten wollen, dann greifen sie zum Mikrofon. Manche jedenfalls, so wie August Scheer, der Gründer von IDS Scheer. Aber von ihm soll hier nicht die Rede sein, sondern von den Unternehmen, deren Manager die Belegschaft zum Singen bringen. Und zwar nicht als Chor, sondern für einen einzelnen Song. Den Song, die Hymne der Company. So wie bei der Erfolgs-TV-Serie Ally McBeal.

Wer sich auf die Suche macht, wird überrascht sein, wie viele dieser Unternehmens-Hymnen es gibt. Die musikalischen Kreationen schwanken zwischen musikalischen Höhenflügen und amüsanter Darbietung.

 

 

1. Opelaner: „Gebt nicht auf” ist im Moment aktueller denn je und eines der seltenen Beispiele dafür, dass eine Hymne nicht immer vom Management kommen muss.
http://www.youtube.com/watch?v=PoNMHKAGSCI

 Die Sängerin ist Liza (die Dame auf dem Bild). Der Song ist im Rahmen einer Betriebsratsversammlung zum ersten Mal gesungen worden, als es um die Teilschliessung vor circa drei Jahren ging.

 

Opel

 

2. CON-Dental Labor: „Wir sind das CON-Dental Labor” ist zwar kein Unternehmenssong im engeren Sinne, aber einsame Spitze, was den Humorfaktor angeht. http://www.youtube.com/watch?v=0nd9s3hk4pQ

3. Die Deutsche Post DHL: „Denn zum Glück gibt es die Packstation“ – wenn für einmal der Titel alles sagt.
http://www.youtube.com/watch?v=YPtWDBmYPy0

Die Deutsche Post besingt ihre Packstation. Copyright: Deutsche Post AG

 

4. Air Berlin: „Flugzeuge im Bauch, im Blut Kerosin“ entstand nicht auf Initiative von Air Berlin selber, sondern weil der Flughafen Nürnberg seinen größten Kunden mit einem individuellen Song überraschen wollte.
http://www.youtube.com/watch?v=RbMZFeDbr_A

Air Berlin

Copyright: Air Berlin.

In der Aviatik-Branche kennen auch die Flughäfen Frankfurt („Airport City“) und Hannover („Close to the World“) ihre eigenen Songs.
http://www.youtube.com/watch?v=HEoZGDHeWJk
http://www.youtube.com/watch?v=xrUHMc1ag64

 

5. Die Schweizerischen Bundesbahnen (das Gegenstück zur DB): „Welcome Home“ machte im Frühjahr Schlagzeilen. In einem internen Casting wurden die Sängerin und der Sänger erkoren. Der Song stieg in der schweizerischen Hitparade direkt auf Rang 9 ein.
http://www.youtube.com/watch?v=UmIWwwRxbfQ
Und wenn wir schon beim Thema Bahn sind, hier noch eine humoristische Aufarbeitung des Pendler-Frusts: http://www.youtube.com/watch?v=tPDIwohxx4I

 

6. Messe Düsseldorf: „With Service and Quality“ will die Messe Düsseldorf überzeugen.
http://www.youtube.com/watch?v=xrUHMc1ag64

Messe Düsseldorf.

Foto: Für Service und Qualität wehen die Fahnen. Copyright: Messe Düsseldorf.

7. Adecco: „Better Work Better Life” beeindruckt durch die überzeugende Darbietung der Schauspielerinnen und Schauspieler. Besonders gelungen ist die Freiluft-Schlagzeugeinlage des Managers.
http://www.youtube.com/watch?v=EZbe2lIfnX4

 

8. Edeka „Wir lieben Lebensmittel“ ist nur eines von zahllosen Beispielen von Unternehmenshymnen im Detailhandel. Häufig trifft man dabei auf mehr als einen Song. Edeka-Mitarbeiter singen weiter noch „Wir sind Edekaner“ und auch andere Händler haben gleich mehrfach komponiert.
http://www.youtube.com/watch?v=6vCMuw49va8; http://www.youtube.com/watch?v=IIZHD5JV7pg

 

 

"Wir lieben Lebensmittel“ als Motto der Edekaner. Copyright: EDEKA.

9. Rewe zieht ebenfalls mit („Ich bin Rewe“ und „Jeden Tag ein bisschen besser“)
http://www.youtube.com/watch?v=hMBJDQjX0OE; http://www.youtube.com/watch?v=COUyUpB2hzQ
10. Kaufland sticht mit nur einem Song („Ein Lächeln ist Mehrwert“) hervor.
http://www.youtube.com/watch?v=wVsHut7QjcU

11. Auch wenn Aldi keinen offiziellen Song hat, so kommt er in unserem Ranking trotzdem vor: „A.L.D.I.“
http://www.youtube.com/watch?v=RGrQnPW6o08

 12. Selbst die stolzen Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young können eine Hymne vorzeigen: http://www.youtube.com/watch?v=GKhSIstD9qQ&feature=youtube_gdata_player

13. Allianz Inonesia: „We are the number one“ singen die Angestellten von Allianz Indonesia selbstbewusst. Wieso findet man auf dem offiziellen Allianz-Kanal eigentlich nur langweilige Versicherungsvideos? So glücklich, wie die Allianz-Mitarbeiter auf dem Video scheinen, brauchen sie gar keine Lebensversicherung…
http://www.youtube.com/watch?v=nSQAmX1sKY0

 

Außer Konkurrenz läuft dieser Song:

 

Professoren-Band der Uni St. Gallen: „HSG“: Kuno Schedler
Copyright: Universität St.Gallen(HSG), Hannes Thalmann
 
Universität St. Gallen: „HSG“ ist Anfang Jahr von einer Professoren-Band eingespielt worden. Die renommierte Wirtschafts-Universität erhält nach langer Zeit eine Alternative zum „Gaudeamus Igitur“ und räumt dabei gleich einmal mit ihrem Klischee auf, abgehoben und elitär zu sein.
http://www.youtube.com/watch?v=t27wDSiwFcQ
Und den Song gibt´s auch auf Schweizerdeutsch: http://www.youtube.com/watch?v=1Ks-BRjapqQ

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*