Der „Wiwo-ja-nein-Fragebogen“ mit Leo Lübke von Interlübke

Leo Lübke von Interlübke

Leo Lübke, der Inhaber der Möbelproduktion Interlübke hat den WiWo-Fragebogen „Soll und Haben“ beantwortet – und gleich umbenannt in den „Ja-Nein-Fragebogen“

 

 

Aktien oder Gold?

COR und interlübke

 

iPhone oder Blackberry?     

Ein iPhone mit Blackberry-Tasten, das wäre super

 

Cabrio oder SUV?     

Möglichst klein, leicht und englisch

 

Gangschaltung oder Automatik?

Ausschließlich Schaltung,ich brauche das Gefühl, selbstbestimmt zu sein.

 

Apartment oder Villa?  

Moderne Holzhütte

 

Fitnessstudio oder Waldlauf? 

Lieber stramme Wanderung im Freien

 

Buch oder DVD?

Buch im Bett – DVD auf’m Sofa

 

Paris oder London?    

New York, die Stadt wo sich jeder Mensch heimisch fühlt. Obwohl ich in Paris studiert habe.

 

Dusche oder Wanne?      

Heiße Brause und lange, aber zum Ende immer kalt.

 

Nass oder trocken rasieren?   

Nass, aber selten

 

Maßschuhe oder Sneakers?

Beides geht – Beides zu seiner Zeit, Hauptsache hochwertig. Ich trage fast immer nur Chelsea Boots, aber abends lieber Sneakers.

 

Rotwein oder Weißwein? 

Rot zur Besänftigung, gerne deutscher. Und weiß zur Belebung.

 

Jazz oder Klassik? 

morgens Klassik; abends Jazz; dazwischen etwas Pop

 

Mountainbike oder Rennrad?  

Hollandrad, das ist familiärer.

 

Berge oder Meer?    

Immer mehr Berge, gerne in die Schweiz nach Wengen zum Skilaufen oder nach Südfrankreich mit Strand für die Kinder.

 

Fenster oder Gangplatz?

Das Gefühl zu Fliegen ergibt sich nur am Fenster

 

Tee oder Kaffee?      

Meine Tages-Reihenfolge ist Darjeeling-Wasser-Grüntee-Wasser-Espresso-Wasser-Wein-Wasser.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*