„Ich bin der brausige Typ“, meint Renault-Chef Achim Schaible

 

 

Achim Schaible, Vorstandsvorsitzender von Renault Deutschland hat den Wirtschaftswoche-Fragebogen „Alles oder nichts“ beantwortet – hier ist die Langfassung.

 

 

Aktien oder Gold?

Gold, oder besser Immobilien. Ich bin in Vermögensfragen konservativ-vorsichtig und glaube an das althergebrachte „Prinzip Mietbuch“.

 

iPhone oder Blackberry?

Blackberry, nach meiner Erfahrung als „Poweruser“ schneller, effizienter, zuverlässiger und leistungsfähiger.

 

Cabrio oder SUV?

SUV, beides Hauptsache Renault!

 

Schaltung oder Automatik?

Automatik, das Multimedia Angebot im Auto bietet heute ausreichend Möglichkeiten, um sich vom Verkehr ablenken zu lassen.

 

Apartment oder Villa?

Bescheidene Villa, einfach entspannter, das Leben ist auf mehrere Ebenen verteilt und der Garten bietet den Kindern Platz zum Toben.

 

Handaufzug oder Automatik?

Automatik, eine stets funktionsfähige, verlässliche Uhr ist für mich die Grundvoraussetzung, für einen Tag, der nicht im Chaos enden soll.

 

Fitnessstudio oder Waldlauf?

Waldlauf, wer atmet schon gern den Schweiß von anderen ein.

 

Buch oder DVD?

Buch, Lesen bildet!

 

Paris oder London?

Paris, Stadt der Liebe und der Renault-Zentrale.

 

 Kragen offen oder Krawatte?

Krawatte, beim Businssoutfit die fast einzige modische bzw. stilistische Differenzierungsmöglichkeit für Männer.

 

Dusche oder Wanne?

Dusche, ich bin eher der brausige Typ und alles Gute kommt von oben!

 

Nass oder trocken rasieren?

Nass, hat mich schon bei meinem Vater fasziniert, ist gefühlt und im Ergebnis frischer und besser.

 

Maßschuhe oder Sneakers?

Maßschuhe, ein kleines Hobby von mir. Das erste Paar habe ich mir 1989 als Student von meinem ersten Praktikantensalär in London bei Church`s in der New Bond Street 40 gekauft. Dieser Laden ist heute noch ein Erlebnis.

 

Perlen oder Diamanten?

Diamanten, einfach faszinierend schön und sie schmücken meine Frau mehr.

 

Rotwein oder Weißwein?

Weißwein, meist jedoch stilles Wasser.

 

Jazz oder Klassik?

Weder noch…

 

Mountainbike oder Rennrad?

Mountainbike, querfeldein und durch den Wald macht einfach mehr Spaß.

 

Berge oder Meer?

Meer, ich bin Sonnen-Fan und kann bei 28 Grad und leichter Brise stundenlang den Wellen lauschen. Macht den Kopf frei.

 

Fenster- oder Gangplatz?

Kommt auf die Stewardess an…

 

Tee oder Kaffee?

Espresso, wirkt schnell, schmeckt und ist magenfreundlich.

 

Stadt oder Land?

Stadt – Konsum, Unterhaltung und Inspiration.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*