Burda kriegt den Burda-Platz – Wenn die Straße wie die Firma heisst

Der Verleger Hubert Burda bekommt jetzt – pünktlich zum Geburtstag – einen eigenen Straßennamen: Die Straße vor den Gebäuden der Hubert Burda Media im badischen Offenburg heisst künftig Hubert-Burda-Platz. So wie der Bierlieferant Diebels ebenfalls auf der Brauerei-Diebels-Straße in Issum residiert. Und auch der Automobilzulieferer Borgers Group sitzt an der Borgersstraße in Bocholt. Und auf dieses Privileg legen nicht nur Familienunternehmen oder Mittelständler wert, auch der Versorger EON sitzt am EON-Platz in Düsseldorf. Unpraktisch ist das Ganze nicht, jedenfalls wenn man unterwegs ist zu so einer Adresse. Sie ist allemal leichter zu merken und zu finden als die Straßen, die nach einem lange verstorbenen Pastor mit dem kaum zu merkenden Vor- und Nachnamen oder nach einem – never-heard-about-it-General benannt ist. Freilich ohne den „General“ dazu zu schreiben.
Nur die Werbeagentur Grey in Düsseldorf, die wollte wohl lieber nicht auf einerm Grey-Platz, in der Grey-Gasse oder einer Grey-Strasse logieren: Sie erbat sich von der Stadt Düsseldorf den „Platz der Ideen“ bei ihrem Umzug an diese Adresse.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*