Wer in seiner Branche am meisten bewundert wird: BMW, BASF, RWE

In drei Branchen stellen die Deutschen die meistbewunderten Unternehmen der Welt: BMW für Automobil, BASF für Chemie, RWE für Energie haben bei einer Umfrage unter 4100 Managern weltweit aus 26 Ländern als die Vorbilder schlechthin abgeschnitten. Untersucht hat dies die US-Unternehmensberatung Hay Group – 2200 Mitarbeiter und 88 Büro in 47 Ländern – zusammen mit dem Wirtschaftsmagazin „Fortune“.

 

 BMW-Chef Norbert Reithofer bekam von seinen Managerkollegen weltweit attestiert, dass er bei sämtlichen Kritierien der Untersuchung blendend dasteht. Die Umfragekritierien sind:

– die Fähigkeit, talentierte Mitarbeiter anzuwerben und zu halten,

– soziale Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt,

– Innovationsfähigkeit,

– Qualität der Produkte oder Dienstleistungen,

– kluger Einsatz des Firmenvermögens, finanzielle Bonität,

– Qualität der langfristigen Investitionen,

– globale Wettbewerbsfähigkeit.

„Damit ist es den deutschen Autobauern – BMW, Volkswagen und Daimler – erstmals gelungen, im weltweiten Branchenranking Gold-, Silber- und Bronze zugleich zu holen und Honda und Toyota auf die Plätze fünf und sieben zu verweisen“, sagt Axel Peters, Partner der Hay Group in Frankfurt: „Das hohe Tempo, in dem sich viele deutsche Konzerne nach der Krise erholt haben, hat ihnen in internationalen Wirtschaftskreisen höchste Anerkennung eingebracht“. BASF schnitt bei der Hay-Umfrage deshalb so gut ab, weil es bei den Kritierien langfristige Investitionen und bei der Innovationsfähigkeit stark punktete. Erstmals im Ranking der meist bewunderten Unternehmen der Welt landete der Energieversorger RWE im internationalen Branchenranking auf Platz eins und verdrängte dort den Vorjahressieger Eon auf Platz zwei. Dem charismatischen Vorstandschef Jürgen Großmann ist es binnen zwei Jahren gelungen, sich mit seinem Unternehmen von Platz acht an die Spitze zu setzen.

 

 

Unternehmen Branche Note*
BASF Chemicals 7,23
RWE Energy 7,00
BMW Motor Vehicles 6,88
Volkswagen Motor Vehicles 5,33
Bayer Chemicals 6,11
Deutsche Post (DHL) Delivery 6,62
ThyssenKrupp Metals 6,94
Robert Bosch Motor Vehicle Parts 5,88
Daimler Motor Vehicles 4,83
Lufthansa Group Airlines 6,15
Allianz Insurance: Property and Casualty 5,96
E.ON Energy 6,72
Henkel Soaps and Cosmetics 6,84
Adidas Apparel 6,38
SAP Computer Software 6,04
Siemens Electronics 5,61
Hochtief Engineering, Construction 5,89
Bertelsmann Entertainment 6,09
Munich Re Group Insurance: Property and Casualty 5,83
Linde Group Chemicals 5,25
MAN Group Industrial and Farm Equipment 6,46
Beiersdorf Soaps and Cosmetics 5,97
Franz Haniel Wholesalers: Health Care 4,84
Fresenius Health Care: Medical Facilities 5,51
Deutsche Bank Megabanks 5,64
Deutsche Telekom Telecommunications 5,83
ZF Friedrichshafen Motor Vehicle Parts 4,57
Infineon Technologies Semiconductors 5,22
Continental Motor Vehicle Parts 4,43
Evonik Industries Chemicals 4,59
Marquard & Bahls Energy 5,86
Heraeus Holding Metals 5,60
Boehringer Ingelheim Pharmaceuticals 5,07
Quelle: Hay Group/“Fortune“ 2011 „Most Admired Companies“   *Auf einer Skala von 1-9

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*