Marketing à la Rüsselsheim: Erst zu Opel, bevors in den Neckermann-Urlaub geht

Haben Sie ein Auto, das mal wieder in die Inspektion muss? Ganz egal welche Marke, welches Modell können Sie Ihre nächste Urlaubsreise mit der nächsten Inspektion kombinieren. Und das geht jetzt so: Man buche eine Neckermann-Reise, aber eine  bei der man selbst per Auto anreisen muss, und kann sein Auto bei Opel kostenlos vorher inspizieren lassen. Nachdem die Opel-Strategen sich erst eine lebenslange Garantie einfallen liessen, kommen sie nun mit der nächsten aufsehenerregenden Marketing-Aktion um die Ecke. Hauptsache, es geht um eine Reisebuchung ab dem 1. November 2010 bis Oktober 2011. Den Gutschein soll es zusammen mit der Buchungsbestätigung von Neckermann geben, automatisch.

Ob sich die Aktion für Opel am Ende lohnt wird sich zeigen. Witzig ist sie allemal. Solange sie nicht verbunden wird  mit Nebenforderungen wie: Wenn sie diesen Gutschein einsetzen, müssen sie auch neue Winterreifen kaufen.  Oder so ähnlich. Die Gutscheine, die den Amazon-Sendungen beiliegen, sind dieser Natur – und schrecken mehr ab, als dass sie anziehen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*