Die PR-Aktion zur Katastrophe – Sunny Cars mimt den Retter und Puma bläst ab

Des einen Leid ist des anderen PR-Aktion wenn die Flughäfen nicht mehr funktionieren. Puma sagt seinen Puma World cup 2010 Press Day in Herzogenaurach kurzfristig ab: „Wegen der Behinderungen im europäischen Flugverkehr.“ Sunny Cars aus München dagegen nutzt die Gelegenheit zu einer PR- und Marketing-Aktion. Das Unternehmen teilte der Presse im Eiltempo – schon am Freitag – mit, dass „der Mietwagen-Vermittler Sunny Cars Kunden, die ihre Reise nicht wie geplant antreten können, eine kostenfreie Stornierungsmöglichkeit für den Mietbeginn bis einschließlich kommenden Sonntag anbietet.“  Und dass Sunny Cars je nach aktueller Reisesituation das Angebot darüber hinaus verlängert. Die  größte Freude haben Autoverleiher, die ihre PKWs nun zu einem Mehrfachen des üblichen Preises vermieten – an Touristen, die vom Flugzeug aufs Auto kurzfristig umsteigen müssen, um pünktlich oder einigermassen rechtzeitig nach Hause zu kommen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*