Wenn Google ein Mensch wäre, vierter Streich (Video)

Die menschliche Suchmaschine Mr. Google muss wieder Mal allerlei sinnlose Anfragen beantworten – auch zu einem der ärgsten Rivalen.

Ziemlich genau ein Jahr haben sich die Jungs & Mädels von „College Humor“ Zeit gelassen – für die vierte Auflage ihres populären Clips „Wenn Google ein Kerl wäre“. Zuletzt gab’s die Suchmaschine als leibhaftigen Menschen im Büro im Oktober 2014.

Wie in den Ausgaben zuvor muss der arme Mr. Google wieder pausenlos mehr oder weniger sinnvolle Fragen der Leute beantworten, die vor seinem Büro Schlange stehen – sei es dazu, wie man Nasa-Astronaut werde, sei es ob das Trinken bereits abgelaufener Milch irgendwelche gesundheitlichen Folgen habe.

Wirklich sauer wird er aber nur, als eine beharrliche Fragerin ihn immer wieder lapidar nach „Facebook“ fragt, statt ihn direkt aufzusuchen – ganz wie im richtigen Leben also, wenn man aus Faulheit den Namen in den Suchschlitz von Google statt in die Adressleiste des Browsers tippt…

Verwandte Artikel:

Der Mapple Store und Steve Mobs bei den Simpsons (Video)

Vergesst Glass: Google-Ingenieure entwickeln Körperteile zum Anschnallen (Video)

Steve Jobs zu Gott: “Wie viele iPhones sind nötig, damit Gates in die Hölle kommt?”

33 unbedingt benötigte Zubehör-Geräte für die Apple Watch (Video)

Apropos Gamescom: So finden die Kids von heute den ersten Game Boy von 1989

Die jüngste Innovation von Apple: Eine Spotify-Kopie (Video)

Wenn Motorola StarTac, Nokia 101 und LG Optimus miteinander bimmeln (Video)

Das Emoji-Meeting: Was die neuen Smileys gut finden – und was nicht (Video)

“Bitte warnen Sie Ihre Lieben vor den Gefahren des Selfie-Stick-Missbrauchs!” (Video)

Das neue Facebook – endlich mit Dislike-Knopf (Video)

Die menschliche Suchmaschine: Wenn Google ein Kerl wäre, Teil 3 – feat. Siri (Video)

Wenn Google ein Mensch wäre, Teil 2 (Video)

Wenn Google ein Mensch wäre (Video)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*