Von der Domain-Registrierung zum wertvollsten Unternehmen der Welt: 55 Fakten über Google

Viele bekannte – und viele weniger bekannte – Zahlen & Fakten zu dem amerikanischen Internet-Riesen seit dem Start im Jahr 1997 im Überblick.

Erst Mitte Mai hat Google – oder präziser: dessen Mutterholding Alphabet – Apple vom Thron als wertvollstes Unternehmen der Welt gestoßen: Mit einer Marktbewertung von fast 440 Milliarden Dollar rangierte der amerikanische Internet-Gigant aus Mountain View zumindest kurzfristig vor dem langjährigen Spitzenreiter aus Cupertino.

Google_Teaser1

Dessen iPhone-Gewinnmaschine geriet zuletzt arg ins Stottern, während die Innovationsmaschine von Google weiterhin auf Hochtouren läuft – möglicherweise steht also auch längerfristig eine Wachablösung an der Spitze bevor. Dafür könnten nicht zuletzt die massiven Investitionen von Google in Forschung und Entwicklung sorgen.

So hat der Suchmaschinengigant im Geschäftsjahr 2015 satte 15 Prozent seines Umsatzes in F&E gesteckt, absolut rund 12,3 Milliarden Dollar. Apple hat im gleichen Zeitraum nur gut 8,1 Milliarden Dollar in die Zukunft investiert – das entspricht wegen des deutlich höheren Umsatzes gerade mal einer Rate von 3,5 Prozent (Fakt #11).

Solche und 54 weitere interessante Fakten über den amerikanischen Internet-Riesen hat die britische Gutschein-Site Bargainfox.co.uk kürzlich zusammengestellt: So datiert die Registrierung der Domain Google.com durch die Gründer Larry Page und Sergey Brin bereits auf den 15. September 1997 – die Suchmaschine selbst ging dort aber erst im August 1998 an den Start.

In den folgenden 18 Jahren hat Google ein wahrlich exponentielles Wachstum hingelegt: So kletterte die Zahl der täglichen Zugriffe von 10.000 im Jahr 1998 auf zuletzt gut 3,5 Milliarden im Jahr 2016 (Fakt #4).

Die weiteren Zahlen & Fakten zu Google sowie seinen wichtigsten Töchtern wie etwa YouTube, Gmail oder Android gibt’s in der folgenden Infografik:

Quelle: Bargainfox

Verwandte Artikel:

Die Evolution des Google-Logos – als animierte Video-Zeitleiste

25 Jahre Internet-Suchmaschinen – von Archie über Altavista und Google bis Cortana

Wo die Namen von Amazon, Google, Yahoo & Co. herkommen

15 Jahre Google: Von der Online-Suche zum Internet-Dominator

Die Google-Story von 1995 bis heute

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [1]

  1. Jeder der selbst dazu gezwungen ist, weiß auch ganz genau wo dieses grenzenlose Wachstum seinen Ursprung hat – in förmlich explodierenden AdWords-Gebühren. Selbst in „kleinen“ Brachen wie der unsrigen kostet ein zielführender Lead inzwischen schon soviel wie ein randvoller Becher „Iced Caramel Macchiato“ beim Starbucks ;-). Es droht ein gnadenloser Verdrängungswettbewerb – nur diejenigen die jetzt noch investieren können in AdWords oder SEO haben auch Chancen demnächst noch mitmachen zu dürfen.