Darum hat das iPad Pro einen Stift: um Eltern die Erziehung ihrer Kinder zu erleichtern (Video)

Statt Wände bekritzeln Kinder das neue iPad Pro – eine amerikanische Comedy-Truppe entwirft ihre ganz eigene Theorie zum neuen Riesen-iPad inklusive Stift.

Seit Mitte der Woche können Interessenten das iPad Pro auch in Deutschland über die Apple-Webseite vorbestellen; in den Apple Stores sollte es bis heute ebenfalls bereits erhältlich sein.

Als Apple-Chef Tim Cook das neue Riesen-iPad samt Eingabestift als Zubehör Anfang September präsentierte, hagelte es Kritik bis hin zu Spott: Schließlich hatte sich Apple-Übervater Steve Jobs bei der Vorstellung des iPhones im Jahr 2007 noch höchstselbst über die Gadget-Steuerung per Stift gelästert.

Die Macher der US-Comedy-Seite „Funny or Die“ haben in einem Video-Clip ihre ganz eigene Theorie für die Einführung des iPad Pro samt „Pencil“ entworfen: So hilft das Mega-iPad vor allem Eltern bei der Erziehung ihrer Sprösslinge – weil es so groß ist, dass die sich nur noch auf das Gerät konzentrieren, und weil sie statt an Wände nun direkt in das iPad kritzeln können…

Verwandte Artikel:

WhatsCrApp – senkt die Lebensqualität garantiert um 80 Prozent (Video)

Wenn Google ein Mensch wäre, vierter Streich (Video)

Der Mapple Store und Steve Mobs bei den Simpsons (Video)

Vergesst Glass: Google-Ingenieure entwickeln Körperteile zum Anschnallen (Video)

Steve Jobs zu Gott: “Wie viele iPhones sind nötig, damit Gates in die Hölle kommt?”

33 unbedingt benötigte Zubehör-Geräte für die Apple Watch (Video)

Apropos Gamescom: So finden die Kids von heute den ersten Game Boy von 1989

Die jüngste Innovation von Apple: Eine Spotify-Kopie (Video)

Wenn Motorola StarTac, Nokia 101 und LG Optimus miteinander bimmeln (Video)

Das Emoji-Meeting: Was die neuen Smileys gut finden – und was nicht (Video)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*