Die wichtigsten Fakten & Mythen bei den Ranking-Faktoren von Google für 2020

Welche Faktoren bei der Suchmaschinen-Optimierung tatsächlich eine Rolle spielen, und welche nicht – wie von Google selber betont. Ein Spickzettel.

Um den Google-Algorithmus und die Art & Weise, wie der Internet-Gigant die Ergebnisse bei einer Internetsuche bewertet und einordnen, ranken sich viele Mythen. Dies liegt unter anderem daran, dass Google regelmäßig an einzelnen Details und Bewertungsfaktoren schraubt – laut eigener Aussage um die Treffgenauigkeit bei der Suche zu verbessern.

Der amerikanische Anbieter von Tools zur Suchmaschinenoptimierung, Neudeutsch Search Engine Optimization (SEO) genannt, hat kürzlich die wichtigsten Mythen rund um die Rankig-Faktoren von Google zusammengefasst – und ihnen die offiziellen Fakten aus dem Munde hochrangiger Google-Manager gegenübergestellt.

Anhand jener Checkliste lässt sich die SEO-Optimierung von Webseiten und Texten für das neue Jahr 2020 sehr gezielt vornehmen – wichtig für jeden, der auf Suchmaschinen-Traffic von Google angewiesen ist.

Beispiel Internet-Domain: Lange Zeit hieß es, das Alter einer Domain und die Zeitdauer, seitdem sie bereits registriert ist, sei ein wichtiger Ranking-Faktor. Daher suchten SEO-Optimierer speziell nach alten Domain-Namen. Tatsächlich hat Google-Manager Matt Cutts den Einfluss des Alters einer Domain bereits 2010 verneint.

Stattdessen beeinflussen tatsächlich bestimmte Schlüsselwörter in der Webseiten-URL das Ranking, wie Manager John Mueller 2016 ausführte. Auch verbessert die Nutzung einer Top-Level-Domain mit einer landesspezifischen Endung – in Deutschland also eine .de-Webseite – beim Ranking in dem jeweiligen Land.

Viele weitere Tipps & Tricks zu Ranking-Faktoren von Webseiten-Inhalten, -Strukturen und -Sicherheit in der folgenden Infografik:

Quelle: Link-Assistant.com

Verwandte Artikel:

Spickzettel für Tastatur-Kürzel 2019: So nutzen man Facebook & Co. schneller

Buffer, Hootsuite, IFTTT & Co.: 12 Tools für das Social-Media-Management

Facebook, Instagram, Twitter & Co.: Die wichtigsten Daten zu Social Media 2019

Tipps & Tricks: Social-Media-Etiquette für Unternehmen auf Facebook, Twitter & Co.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [1]