Fehlende Fähigkeiten von Mitarbeitern für 7 von 10 Firmen größtes Digitalisierungs-Hindernis

Immerhin noch in drei von zehn Unternehmen in Deutschland läuft der digitale Wandel ohne übergreifende Digitalstrategie ab.

Immer mehr Unternehmen – vor allem aber Großkonzerne – berufen einen Chief Digital Office (CDO) in ihre Führungsriege, um ihre digitale Transformation von oben gesteuert voranzutreiben.

Laut einer Studie der Digitalberatung Diva-e aus Berlin unter Mitglieder des CDO Executive Circle – ihm gehören rund 40 Prozent aller CDOs in Deutschland an – sehen fast drei Viertel aller Befragten ihre Hauptaufgabe in der Formulierung einer klaren, übergreifenden Digitalstrategie für das Unternehmen (72 Prozent).

Mehr als zwei Drittel der Befragten konnten dies schon erfolgreich realisieren. Doch immerhin noch in drei von zehn deutschen Unternehmen geht der digitale Wandel momentan weniger strukturiert vonstatten, da es noch keine übergreifende Digitalstrategie gibt (28 Prozent).

Für die Realisierung ihrer Ziele stehen etwa 40 Prozent der CDOs ein Jahresbudget von einer bis zehn Millionen Euro zur Verfügung, weitere 32 Prozent verantworten mehr als zehn Millionen. Dass die Unternehmensführung die hohe Relevanz digitaler Bemühungen erkannt hat, sieht man daran, dass das Budget bei rund der Hälfte der Befragten jährlich um rund 10 Prozent zum Vorjahr stieg.

Trotz Digitalstrategien und höherer Investitionsbereitschaft stocken die Bemühungen der deutschen Unternehmen aber vielfach noch. Sieben von zehn CDOs sehen die fehlenden digitalen Fähigkeiten von Mitarbeitern und Führungskräften als größtes Hindernis für ein schnelles Voranschreiten der Digitalisierung (71 Prozent).

Rund zwei Drittel der Befragten halten die herrschenden Unternehmensstrukturen nach wie vor für zu starr. 61 Prozent empfinden eine Art Hauruck-Mentalität als hinderlich: Sie kritisieren, dass zu viele digitale Projekte gleichzeitig gestartet werden oder zu viele Prioritäten miteinander konkurrieren.

Weitere Zahlen & Fakten zu den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung deutscher Unternehmen in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: Diva-E

Verwandte Artikel:

Digitalisierung & Big Data: Nur 17% der Unternehmen monetarisieren ihre Daten

Erst jede vierte Firma erzielt Umsatzsteigerungen durch Digitalisierung

Digitalisierung: Deutschland in der Spitzengruppe – aber Selbsteinschätzung mau

8 von 10 deutsche Firmen verbessern mit Innovationen nur bestehende Produkte

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [1]