RIP Google+: Die digitale Geisterstadt von Google wird heute abgerissen – endlich

Nach Jahren des Niedergangs wird heute ein einstiger Hoffnungsträger beerdigt – das als Facebook-Rivale gestartete soziale Netzwerk von Google.

Auf dem inzwischen riesigen Friedhof aller beerdigten Google-Produkte wird heute ein einstiges Vorzeigeprojekt des Internet-Giganten beigesetzt: Die Rede ist von Google+: Das soziale Netzwerk aus dem Hause Google war Mitte 2011 mit dem ambitionierten Ziel an den Start gegangen, dem Platzhirschen Facebook das Leben schwer zu machen.

Quelle: Index Book

Anfangs sah es tatsächlich für eine kurze Zeit so aus, als könnte Google+ das gelingen – es handelte sich aber um einen Trugschluss, den man frühzeitig bemerken konnte – so man denn genauer hinschaute: Denn in dem Google-Produkt tummelten sich von Beginn an vor allem viele digital-affine Menschen aus Marketing, Journalismus und PR.

Entsprechend groß war das Tamtam und das PR-Geklingel rund um Google+ in der Frühzeit – dabei zeigte sich schnell, dass das Netzwerk eher ein Scheinriese denn ein echter Facebook-Herausforderer ist. Jedenfalls schrieb ich erstmals Mitte Juli 2011 – also wenige Wochen nach dem Start – gegen die erste Hype-Welle an.

Und schon im November desselben Jahres folgte im Blog ein sowohl bei Google+ als auch hier in den Kommentaren viel diskutierten Beitrag mit der Prognose: „Google+ auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit

Bereits im Jahr 2013 war bezüglich des Netzwerks dann auch von einer digitalen Geisterstadt oder einem Untoten die Rede – ein Zustand, den der Dienst spätestens von März 2015 an fristete, als Photos und Hangouts aus der Plattform herausgelöst wurden – der Anfang vom Ende von Google+, wie ich seinerzeit schrieb.

Weitere vier Jahre später ist es nun so weit – die digitale Geisterstadt wird heute abgerissen, endlich muss man nach all den Jahren sagen. RIP Google+ ! Vermissen werden wir Dich vermutlich nicht.

Wen’s interessiert – hier noch mal meine wichtigsten Blog-Beiträge zum Niedergang von Google+ seit Mitte 2011:

Juli 2011: Wider den Hype um Google+

November 2011: Google+ auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit

Mai 2012: Noch einmal: Google+ auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit

Juli 2013: Geisterstadt, Frankenstein oder Untoter: Ein neuerlicher Abgesang auf Google+

März 2014: Google+ mit 359 Millionen aktiven Nutzern weltweit; nur 3,1 Millionen in Deutschland

April 2014: Spin-Off, Zerschlagung oder Einstellung? Die Zukunft von Google+

Juni 2014: 3 Jahre Google+: Vom Facebook-Fresser bis zu Einstellungs-Gerüchten

Januar 2015: So tot ist Google+ wirklich: 2,2 Milliarden Profile; 6 Millionen nutzen G+ aktiv – 0,3%

März 2015: Der Anfang vom Ende von Google+: Neuer Chef spaltet Photos & Hangouts ab

Juni 2015: Schleichender Tod von Google+: Nein, niemand hat die Absicht, das Plus-Netzwerk einzustellen

August 2016: Social Sharing: Google+ sackt seit 2014 um 93 Prozent ab

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*