Pac-Man im echten Leben – von Geistern im Supermarkt & auf dem Golfplatz gejagt (Video)

Ein französischer Komiker hat den gelben Allesfresser aus dem 80er-Jahre-Kultspiel samt pinken, orangen & blauen Geistern ins reale Leben übertragen.

Zum ersten Mal seit vielen Monaten gibt’s heute mal wieder ein lustiges Fundstück – und twar passend zur Gamescom, die von Dienstag der kommenden Woche an in Köln ihre Pforten eröffnet:

Der französische Komiker Rémi Gaillard – vor allem bekannt durch verdeckt gefilmte Videoclips, in denen er Leuten Streiche spielt – hat das Achtziger-Jahre-Kultspiel Pac-Man ins echte Leben übertragen, inklusive 8-Bit-Gedudel.

Dort stürmt der gelben Allesfresser gejagt von pinken, orangen und blauen Geistern durch Supermärkte und Kneipen – und klaut Golfbälle auf dem Golfplatz. Daneben stehen verdutzt dreinblickende Kunden in den jeweiligen Geschäften.

Gaillard, von dem ich bereits 2014 einen ähnlichen Clip über Twitter hier im Blog präsentiert habe, hat das Pac-Man-Video zwar bereits vor neun Jahren veröffentlicht. Dafür ist das Filmchen mitsamt seiner Slapstick-Einlagen immer noch sehr lustig – und fast 70 Millionen YouTube-Abrufe sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache…

Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich, liebe Leserinnen und Leser, in den hoffentlich verdienten Sommerurlaub. Meinen nächsten Blog-Beitrag können Sie hier dann wieder am 29. August lesen. Oder man trifft sich auf ebenjener Gamescom…

Verwandte Artikel:

Amazon Alexa, Apple Siri, Google Home, Microsoft Cortana: Big Brother zu Hause

Wie Late-Night-Star James Cordon als David Bowie & Co für Apple Music wirbt

Die WAHRE Apple-Präsentation: Das iPhone 7 ist einfach… schlechter (Video)

Eine kurze iPhone-7-Parodie – inklusive Reaktion von Steve Jobs (Video)

Super Mario World – als Dominoeffekt mit rund 81.000 Steinen (Video)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*